Die US-Armee stellt ihr Supergun-Programm „Strategic Long-Range Cannon“ ein

Angesichts der wahrscheinlichen Rückkehr internationaler Spannungen und des Risikos hochintensiver Konflikte verpflichtete sich die US-Armee 2017, eine neue zu starten Superprogramm mit der Bezeichnung BIG 6, in Anlehnung an das Superprogramm BIG 5 der frühen 70er Jahre, aus dem unter anderem der Bradley, der Patriot und der UH-60 Black Hawk hervorgingen. Zu den entscheidenden Säulen von BIG 6 gehört neben dem Futur Vertical Lift-Programm der Ersatz von Kampfhubschraubern und der Optionales Programm für bemannte Kampffahrzeuge um die Bradleys, die Hauptstütze, zu ersetzen Präzisionsfeuer mit großer Reichweite, das darauf abzielt, die US-Armee mit Artillerie der neuen Generation zu versorgen. Diese Säule selbst basiert auf mehreren Programmen, darunter die Extended Range Cannon Artillery oder ERCA um die M109-Selbstfahrlafetten zu ersetzen, die Langstrecken-Hyperschallwaffe oder LRHW um taktische Langstreckenartillerie mit Hyperschallraketen auszustatten, die Mid Range Antiship Missile oder MRC, um eine Küstenabwehrbatteriekapazität wiederherzustellen, die Precision Strike Missile oder PrSM, um ballistische Systeme vom Typ Himars zu ersetzen, und schließlich, am ehrgeizigsten, die Strategic Langstreckenkanone, ein Programm, das darauf abzielt, eine Kanone mit sehr großer Reichweite zu entwickeln, die Ziele in einer Entfernung von 1650 km treffen kann.

Es ist genau dieses letzte Programm davon Die Todesanzeige wurde gerade von der US-Armee bekannt gegeben im Rahmen der Diskussionen um den Haushalt 2023 auf Druck des US-Kongresses. In der Tat, so die amerikanischen Parlamentarier, die technologischen und operativen Ambitionen dieses Programms sind solche dass es notwendig wäre, kolossale Summen zu investieren, um sie zu überwinden, einschließlich der Umstrukturierung der Einheiten der US-Armee selbst, um eine solche Kapazität zu nutzen. Im aktuellen Spannungskontext, während sich Investitionsnotfälle über den Atlantik und in Europa vervielfachen, um mit den vielen Überalterungen fertig zu werden, die durch zwei Jahrzehnte unzureichender Investitionen in die Verteidigung nicht angegangen werden, und während die Spannungen in Europa, aber auch im Pazifik weiter zunehmen . Mit anderen Worten, für den Kongress, wenn das SLRC-Programm tatsächlich ein interessanter technologischer Gewinn war, kann es nicht länger unterstützt werden, wenn dringendere Bedürfnisse angegangen werden müssen.

Das ERCA-Programm ist darauf ausgelegt, mit zusätzlichen Antriebsgranaten Ziele in einer Entfernung von bis zu 100 km zu treffen

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW