OMFV-Programm als Ersatz für M2 Bradleys der US-Armee wieder auf Kurs

Unter allen Zweigen der US Army BIG 6 SuperprogrammDas Programm Optionnaly Manned Fighting Vehicle (OMFV) soll die US-Armee mit den Mitteln versorgen, die erforderlich sind, um sich in den kommenden Kriegen zu behaupten. Es ist wahrscheinlich das dringendste und in gewissem Sinne kritischste Programm, da es dies ist Ersetzen Sie das M2 Bradley Infanterie-Kampffahrzeug. Dieses gepanzerte Fahrzeug, eines der 5 Programme des in den 5er Jahren gestarteten Superprogramms BIG 70, wurde 1981 in Dienst gestellt und hat nun das kanonische Alter von 39 Jahren erreicht. Aber es ist nicht so sehr sein Alter, sondern sein Übergewicht, das von fast 40 Jahren sukzessiver Modernisierung geerbt wurde, was heute den Bradley bestraft, da die 27 Tonnen Abfahrt des gepanzerten Fahrzeugs allmählich 33 Tonnen erreicht und sogar überschritten haben von Systemen und zusätzlichen Schutz.

Aufgrund seines Gewichts und der Einschränkungen seiner Stromerzeugung ist der Bradley seit mehreren Jahren nicht mehr in der Lage, effizient zu arbeiten. Sein Ersatz war Gegenstand mehrerer Programme in den Jahren 2000 und 2010, die sowohl hinsichtlich der technologischen Anforderungen als auch der Kosten gleichermaßen übermäßig hoch waren. So beauftragte die US-Armee DARPA im Jahr 2000 mit dem Programm für Bodenkampffahrzeuge, mit dem mehrere im Einsatz befindliche gepanzerte Fahrzeuge ersetzt werden sollen, darunter der M113 und der M2 Bradley. Nach 14 Jahren Bemühungen und Investitionen in Höhe von mehr als 20 Milliarden US-Dollar wurde das Programm 2014 aufgrund von Budgetkürzungen endgültig eingestellt, ohne dass eine operative Panzerung hergestellt worden war. 2017 startete die US-Armee das Programm für Kampffahrzeuge der nächsten Generation, das auch mehrere im Einsatz befindliche gepanzerte Fahrzeuge ersetzen soll, einschließlich des OMFV-Programms für den Ersatz von Bradleys. Aber Der erste Wettbewerb wurde abgebrochen wenn nur der General Dynamics Land System Griffin III-Prototyp pünktlich geliefert wurde, und Rheinmetalls KF41 Lynx wurde eliminiert.

Das General Electric Land System Griffin III war der einzige Kandidat, der während der fehlgeschlagenen ersten Phase des OMFV-Programms tatsächlich an die US-Armee ausgeliefert wurde

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW