Katar wendet sich an den deutschen Boxer von KMW und lässt Nexters VBCI fallen

Vor genau 3 Jahren gab Doha bekannt zwei Großaufträge für die französische Verteidigungsindustrie : Ausübung einer Option zum Erwerb von 12 zusätzlichen Rafale-Flugzeugen zu den bereits bestellten 24 sowie eines Vertrags über 2 Mrd. EUR zum Erwerb von 490 gepanzerten Infanterie-Kampffahrzeugen (VBCI), hergestellt von Nexter. Wenn der Rafale-Auftrag einwandfrei verlief und heute fast abgeschlossen ist, hat die VBCI-Datei viele Verzögerungen erfahren, bei denen der Turm ausgewählt wurde, mit dem das gepanzerte Fahrzeug ausgerüstet werden sollte Spannungen immer stärker Gegner Paris und Doha in Fragen, die nichts damit zu tun haben.

In der Tat erreichten die wachsenden Spannungen zwischen Paris und Ankara, sei es in syrischen, libyschen oder ägäischen Fragen, Katar, ein Land, das der Türkei und insbesondere seinem Präsidenten RT Erdogan sehr nahe steht, mit dem die Der Emir von Katar verbindet eine tiefe Verbundenheit mit der Bruderschaft der Muslimbruderschaft, auch im Fadenkreuz der französischen Behörden. Darüber hinaus haben die guten Beziehungen Frankreichs zu den Vereinigten Arabischen Emiraten, mit denen Katar in einem immer intensiveren Wettbewerb steht, nicht zur Beruhigung der Situation beigetragen. Um das Ganze zu vervollständigen, klagte die französische Justiz im März 2019 Nasser Al-Khelaïfi, Präsident der Bein Media Group und von Paris Saint Germain und Favorit des Emir von Katar, wegen Korruptionsverdachts bei der Zuweisung von Fernsehrechten an. der Weltmeisterschaft 2026, die im Land stattfinden wird.

Der VBCI mit Konsberg-Turm wurde auf der DIMDEX 2019 vorgestellt

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW