Die USAF beginnt mit dem Testen des elektronischen EPAWSS-Kriegssystems auf ihren F-15E Strike Eagle-Jagdbombern

Am 14. April gab die USAF dies bekannt In einer schalltoten Kammer hatten Tests für einen F-15E Strike Eagle begonnen, der mit der neuen elektronischen Kriegssuite EPAWSS ausgestattet war (Eagle Passive / Active Warning and Survivability System) von BAE Systems. Derzeit sind die F-15C der Luftüberlegenheit und die F-15E des Angriffs auf den Boden der USAF mit dem TEWS-System (Tactical Electronic Warfare Suite) ausgestattet, das in den 1980er Jahren entwickelt wurde Jetzt veraltet angesichts von Radargeräten, Raketen und Gegenmaßnahmen der neuesten Generation.

Das EPAWSS ist vollständig digital und bietet elektronische Erkennungsfunktionen über einen größeren Frequenzbereich. Es wird in der Lage sein, die wichtigsten Luft-Luft- und Luft-Boden-Bedrohungen zu stören. Das elektronische Kriegssystem wird auch in das Kampfsystem des Flugzeugs integriert, um an der passiven Zielerfassung teilzunehmen. EPAWSS verwaltet auch die Raketenabwehrköder des Flugzeugs, die in Zukunft um 50% zahlreicher sein werden. Da digitale Technologien kompakter sind als Antennen und Computer älterer Generationen, wird EPAWSS die für TEWS vorgesehenen Volumes übernehmen, jedoch eine viel größere Rechen- und Übertragungsleistung bieten.

Der F-15EX ist eine modernisierte Version des Strike Eagle, die voraussichtlich bald bei der USAF in Dienst gestellt wird. EPAWSS könnte Teil seiner Standardausrüstung sein.

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW