Die US-Marine und der Sekretär der Marine befürworten die Rückkehr von Commander Crozier zu den Kontrollen der USS Theodore Roosevelt.

Bei Decision de Befreiung von seinem Kommando Kapitän (N) Brett Crozier, Kommandeur des Flugzeugträgers USS Theodore RooseveltAls es gerade am Dock in Guam ankam, nachdem die Zahl der an Bord befindlichen Covid19-Fälle explodiert war, löste es in den Vereinigten Staaten viele Reaktionen aus, sowohl in der öffentlichen Meinung als auch im politischen Bereich und Militär. Sekretär der Marine Thomas Modly, hinter dieser Entscheidung, endet auch mit dem Rücktritt folgende Kommentare an Bord des amerikanischen Flugzeugträgers. Diese unrühmliche Episode der US Navy könnte eine letzte Wendung erfahren, seitdem nach der New York TimesSein Stabschef, Admiral Michael Gilday, und der neue Sekretär der Marine, James McPherson, haben sich beide für die Wiedereinstellung von Captain Crozier in seinem Kommando an Bord von Theodore Roosevelt ausgesprochen.

In der Tat, bis der Abschlussbericht über die Untersuchung erstellt wurde, die nach der Veröffentlichung eines von Commander Crozier gesendeten Schreibens in der Presse durchgeführt wurde landen 90% seiner Besatzung an Land, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen An Bord hätten die beiden Männer den vorläufigen Bericht zur Kenntnis genommen, der eine Dynamik aufweisen würde, die sich stark von der ursprünglich vermuteten unterscheidet, die in Bezug auf die Verteilung dieses Briefes vermutet wurde, geschweige denn vom Kapitän des Schiffes abhängig. In dem Bericht wird insbesondere auf die Folgen der mangelnden Reaktionsfähigkeit der Kommunikation im Zusammenhang mit dem Zeitunterschied zwischen allen Entscheidungsträgern hingewiesen, was zu einer Verlängerung der Entscheidungszeit geführt hätte, die mit der Dringlichkeit an Bord unvereinbar wäre. Außerdem hätte sich gezeigt, dass das Leck in der San Francisco Chronicle von Commander Croziers Brief nicht Commander Crozier, sondern einem anderen Offizier der US Navy zu verdanken war.

Kapitän Brett Crozier könnte nach den laufenden Ermittlungen wieder an Bord der USS Theodore Roosevelt kommandieren

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW