Die MQ-Next, zukünftiger Ersatz für die MALE MQ-9 Reaper-Drohne, nimmt für General Atomics Gestalt an

Im Einsatz bei 10 Luftstreitkräften, von denen 9 Mitglieder der NATO sind, ist die Medium Altitude Long Endurance MQ-9 Reaper-Drohne des amerikanischen General Atomics heute die westliche Referenz auf dem Gebiet der Kampfdrohnen. Der Reaper kann 15 Stunden lang in einer Höhe von mehr als 7 km und mit mehr als 300 km/h in der Luft bleiben, während er 4 Hellfire- oder Brimstone-Luft-Boden-Raketen trägt, und ist heute ein zentraler Bestandteil der durchgeführten Operationen durch westliche Armeen, insbesondere über die Weiten in Afrika und im Nahen Osten, sowohl um die Bewegungen potenzieller Gegner zu überwachen als auch um…

Lesen Sie den Artikel

Im Westen werden große Manöver gestartet, um Kampfdrohnen der neuen Generation zu entwickeln

Bis heute gibt es nicht weniger als 7 Programme, die darauf abzielen, Drohnen zu entwerfen oder zu integrieren, um die Fähigkeiten von Kampfflugzeugen zu erweitern, und dies allein für das westliche Lager. In den Vereinigten Staaten drehen sich diese Programme um die Next Generation Air Dominance der US Air Force und die F/A-XX der US Navy; in Europa rund um die SCAF- und Tempest-Programme; und in Asien um japanische FX-Programme, die südkoreanische KF-21 Boramae, sowie die australische MQ-28 Ghost Bat. Alle zielen darauf ab, leistungsstarke Stealth-Kampfdrohnen zu entwickeln, die sich um und zum Nutzen von bemannten Kampfflugzeugen entwickeln können, um…

Lesen Sie den Artikel

Die US-Luftwaffe will einen nuklearen Mikroreaktor auf der Eielson-Basis in Alaska stationieren

Der einst fast verlassene Luftwaffenstützpunkt Eielson, der sich etwa vierzig Kilometer von Fairbanks in Alaska entfernt befindet, beherbergt heute die 354. Kampfgruppe, stark von der 18. Agressor-Staffel, die 18 F-16 C / D ausrichtet, sowie die 355. und 356. Jagdstaffeln für 54 F-35As. Darüber hinaus gibt es das 168. Restaurierungsgeschwader während des Fluges auf KC-135 Stratotankern und das 210. Rettungsgeschwader auf HH-60G Pave Hawks. Insgesamt leben und arbeiten heute mehr als 3500 Männer und Frauen auf diesem Luftwaffenstützpunkt mit einer Landebahn von fast 4500 Metern, um den Schutz des Weltraums zu gewährleisten...

Lesen Sie den Artikel

Der Chef der US Air National Guard plädiert für die Anschaffung weiterer F-15EX

Seit dem Regierungswechsel in Washington ist der schwere Kampfjet Boeing F-15EX nicht mehr mit von der Partie. Während es zunächst darum ging, dass die US Air Force bis zu 240 Exemplare dieses Luftüberlegenheitsjägers bestellte, sicherlich eine Weiterentwicklung der F-15, die in den frühen 70er Jahren entworfen wurde, aber mit allen neuen Technologien ausgestattet war, um sie zu einer beeindruckenden, perfekt modernen Maschine zu machen Kampfflugzeuge wurde die Zahl zunächst auf 144 Exemplare reduziert. Mit der Ernennung von Franck Kendall Jr. zum Air Force Secretariat, einem glühenden Verteidiger der F-35, der NGAD und absoluter technologischer Überlegenheit, wurde diese Zahl auf nur noch 80 Exemplare reduziert,…

Lesen Sie den Artikel

Die US-Armeen bereiten ihre Entwicklung zum Drohnenkrieg vor 2030 vor

Der Einsatz von Militärdrohnen ist kein neues Thema. Bereits während des Zweiten Weltkriegs wurde versucht, bestimmte Jagd- und Bomberflugzeuge umzubauen sowie ferngesteuerte Systeme zur Nahaufklärung einzusetzen. Während des Vietnamkriegs setzten amerikanische Streitkräfte häufig Drohnen ein, um bestimmte riskante Aufklärungsmissionen durchzuführen oder die nordvietnamesische Flugabwehr ans Licht zu bringen. Aber die erste Armee, die Drohnen intensiv und koordiniert im Kampf einsetzte, war die israelische Luftwaffe, die 1982 während der Operation Frieden in Galiläa intensiv Drohnen einsetzte, um …

Lesen Sie den Artikel

Für die US Air Force ist es jetzt alles F-35!

Vor nur 3 Jahren begann die US Air Force unter dem Anstoß des damaligen Leiters der Beschaffung, Dr. Will Roper, mit einem sehr gewagten industriellen Ansatz, der auf kurzen und begrenzten Programmen, mehr Wettbewerb zwischen den Herstellern sowie verkürzten Produktionen basierte Lebenszyklen für seine Flugmaterialien. Dieses Modell hatte auch den amerikanischen Generalstab verführt, der darin die Möglichkeit sah, seine relativen Kostenprobleme bei der Implementierung einer Flotte von F-35 über 1200 Einheiten zu lösen, indem er sich auf weniger fortschrittliche Flugzeuge, aber mit geeigneterer Leistung wie z die Boeing F-15EX, oder…

Lesen Sie den Artikel

China produziert seine militärische Ausrüstung "6-mal schneller und 20-mal billiger" als die Vereinigten Staaten

Im Jahr 2021 haben die chinesischen Seestreitkräfte den Dienst für 5 Zerstörer des Typs 052D/DL und 3 Kreuzer des Typs 055 zugelassen, während die US-Marine ihrerseits keinen Dienst für neue Arleigh-Burke-Zerstörer zugelassen haben wird. Nach derzeitiger Planung wird die Situation im Jahr 2022 ähnlich sein, obwohl in diesem Jahr 2 Arleigh-Burke-Zerstörer, die USS Franck E. Pertensen Jr und die USS John Basilone, zum Dienst zugelassen werden. Insgesamt wird die chinesische Marine in den letzten 3 Jahren (2019-2021) 11 Zerstörer des Typs 052 D/DL und 4 Kreuzer des Typs 055 für nur 3 neue Zerstörer der US-Marine erhalten haben. Diese Situation ist …

Lesen Sie den Artikel

Die US Air Force und die US Navy testen luftgestützte elektromagnetische Impulsmunition

In den 2000er Jahren entwickelte das US Air Force Research Laboratory Munition, deren Einsatzpotential nicht auf der Nutzung kinetischer Energie oder einer großen Sprengladung beruhte, sondern auf der Emission eines elektromagnetischen Impulses, der wahrscheinlich elektronische Geräte in der Nähe zerstören würde. Im Jahr 2012 führte Boeing einen Demonstrationstest des Counter-electronics High-Power Microwave Advanced Missile Project (CHAMP) durch, indem die Bordelektronik von 7 Zielen mit dieser neuen Rakete zerstört wurde. Wenn jedoch die Wirksamkeit der Technologie tatsächlich bewiesen wurde, verhinderten ihre Einschränkungen einen effizienten militärischen Einsatz, da die Abmessungen des an Bord befindlichen elektromagnetischen Impulsgenerators den Einsatz einer weiteren Rakete erforderten ...

Lesen Sie den Artikel

Während die US Air Force 33 kampfuntaugliche F-22 Raptors ausmustern will, will der Kongress sie modernisieren

Es ist üblich, dass der Kongress der Vereinigten Staaten, der, erinnern wir uns, das letzte Wort in Fragen der militärischen Planung jenseits des Atlantiks hat, die Rolle des Moderators spielt, wenn er mit den Forderungen der amerikanischen Armeen konfrontiert wird, die oft schnell gestellt werden radikale Formatentscheidungen. So hat der Kongress in den letzten Jahren konsequent Anträge der US-Luftwaffe abgelehnt, ihre A-10-Flotte zurückzuziehen, da letztere sie für ungeeignet für moderne hochintensive Gefechte hielt. Für die amerikanischen Parlamentarier hingegen kommt es nicht in Frage, die Kräfte zu verkleinern, ohne einer kohärenten Rekapitalisierung entgegentreten zu können. Das ist wie…

Lesen Sie den Artikel

DARPA will KC-46-Tankflugzeugen erlauben, Drohnenbatterien mit einem Hochenergielaser aufzuladen

Die Innovationsagentur des Pentagon, DARPA, hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen bezüglich der Möglichkeit herausgegeben, die Tankflugzeuge KC-36 und KC-135 der US-Luftwaffe mit einem Hochenergie-Laser-Pod auszustatten, der Energie auf fliegende Drohnen übertragen kann, um diese zu erweitern ihre Autonomie und erleichtern ihre Energiespeicher. DARPA, die Innovationsagentur der US-Streitkräfte, hat am 13. Juni ein Auskunftsersuchen bezüglich eines Geräts herausgegeben, das in der Lage ist, Energie zwischen einem Tankflugzeug wie der KC-46 oder KC-135 und einer fliegenden Drohne über ein hoch- Energielaser eingebettet in ein…

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW