Russische Streitkräfte haben den ersten schweren Panzer T-90M in der Ukraine verloren

Mit Ausnahme des T-14 Armata, der derzeit nicht in den russischen Armeen eingesetzt wird, ist der T-90M Proryv-3 (Breakthrough-3) zweifellos der modernste Panzer, der am besten bewaffnet und am besten geschützt ist Russische Einheiten. Der als T-90 präsentierte Panzer mit vielen Elementen des T-14 Armata, insbesondere der 125-mm-Kanone 2А82-1М und dem Feuerleitsystem Kalina, wurde jedoch erst Ende April 2022 in der Ukraine eingesetzt Dienst im Jahr 2019, der T-90M ist in der Tat ein seltenes Gut innerhalb der russischen Streitkräfte,…

Lesen Sie den Artikel

Gegenüber den Europäern wird die russische Armee im Jahr 2030 viel mächtiger sein als heute

Die gegenwärtige russisch-ukrainische Krise wird es Moskau ermöglicht haben, unabhängig von ihrem Ausgang, eine außergewöhnliche Machtdemonstration in Europa zu zeigen, bis zu dem Punkt, an dem kein europäisches Land, nicht einmal die Kiew am nächsten stehenden, plant, sich militärisch an der Seite der ukrainischen Armeen zu engagieren Konflikt. Und es ist klar, dass es diesen russischen Armeen gelungen ist, rund hundert kombinierte taktische Waffenbataillone zu mobilisieren, zu bewegen und zusammenzustellen, das russische Äquivalent zu den französischen taktischen Gruppen zwischen den Waffen, d November und Anfang Februar. Zum Vergleich: Die Armee von…

Lesen Sie den Artikel

Abrams, Challenger 3, Armata…: Was sind moderne Kampfpanzer wert? 2/3

Nachdem ihr geplantes Verschwinden mit dem Erscheinen neuer Waffensysteme fast angekündigt wurde, wird der Panzer wieder zu einem zentralen Kennzeichen der militärischen Macht einer Streitmacht, und das auf allen Kriegsschauplätzen. Dieser Artikel ist der zweite einer Reihe von 3, die die Hauptmodelle moderner Panzer vorstellen sollen, die die Streitkräfte der Welt ausrüsten oder ausrüsten werden. Ein erster Artikel stellte den deutschen Leopard 2, den chinesischen Typ 99A, den israelischen Merkava Mk IV und den französischen Leclerc vor. Dieser zeigt den amerikanischen M1A2C Abrams, den britischen Challenger 3 und den russischen T-90M und T-14 Armata. Ein abschließender Artikel präsentiert…

Lesen Sie den Artikel

Serienproduktion des russischen Panzers T-14 Armata soll 2022 beginnen

Seit der ersten offiziellen Präsentation des neuen russischen Kampfpanzers, des T-14 Armata, während der Parade zum siebzigsten Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs, am 9. Mai 2015, der Ankunft des neuen Panzers bei den russischen Einheiten mehrfach angekündigt und mehrfach auf "nächstes Jahr" verschoben. Und selbst wenn die anfängliche Ankündigung, 2000 T-14 im Jahr 2020 Sergei Shoighou zuzuschreiben, dem Verteidigungsminister von Wladimir Putin, der nun als dessen designierter Erbe erwartet wird, vor allem mit einem Missverständnis seiner Worte verbunden war, da er davon sprach ...

Lesen Sie den Artikel

Drohnen, künstliche Intelligenz, Digitalisierung: Russland ist auch führend bei neuen Verteidigungstechnologien

In den letzten Jahren haben die amerikanischen Streitkräfte eine tiefgreifende Transformation vorgenommen, um neue Technologien wie den massiven Einsatz von Drohnen, die Digitalisierung des Schlachtfelds und kooperatives Engagement zu integrieren und zu versuchen, die militärische Überlegenheit gegenüber ihren potenziellen Gegnern zurückzugewinnen insbesondere auf China, das jetzt die meiste Aufmerksamkeit der Pentagon-Strategen in Anspruch nimmt. Das angekündigte Ziel ist es, den zahlenmäßigen Vorteil, der mit der Allmacht der PLA und der wahrscheinlichen Nähe zu chinesischem Boden verbunden ist, in einem hypothetischen Gefecht gegen chinesische Streitkräfte im Westpazifik und insbesondere um Taiwan auszugleichen. Ein vom American Center for Naval Analysis veröffentlichter Bericht erinnert daran, dass …

Lesen Sie den Artikel

Die T14 Armata wird ein Jahr zu spät ausgeliefert ... Schon wieder!

Der schwere Panzer T2015 Armata der neuen Generation, der 14 während der Parade zur Feier des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg vorgestellt wurde, verblüffte viele Beobachter. Zwar hatte in Russland seit dem Ende des Kalten Krieges kein neuer moderner Kampfpanzer wie im Westen das Licht der Welt erblickt, und viele Strategen hielten damals den Kampfpanzer angesichts der Treffsicherheit für ein obsoletes Werkzeug und Reichweite moderner Panzerabwehrraketen. Die Kriege in Donbass, Syrien und Berg-Karabach haben gezeigt, dass dies nicht der Fall war, und dass, wenn der Panzer tatsächlich …

Lesen Sie den Artikel

Können wir die Paradigmen des modernen Kampfpanzers ändern?

Seit Anfang der 30er Jahre ist die Logik, die der Entwicklung des Kampfpanzers zugrunde liegt, dieselbe geblieben, nämlich dickere Panzerung, ein stärkeres Geschütz und ein effizienterer Motor, um die Beweglichkeit der Panzerung aufrechtzuerhalten. So wurden die 30-Tonnen-Panzer wie der T34 oder der Panzer IV zu Beginn des Zweiten Weltkriegs nach und nach in gepanzerte Fahrzeuge von mehr als 40 Tonnen wie dem Panther und dem M26 Pershing 2 und sogar darüber hinaus mit dem Deutsche Tiger von 57 Tonnen. Am Ende des Zweiten Weltkriegs erschienen zwei Schulen im…

Lesen Sie den Artikel

Su-57, T14 Armata: Russische Hightech-Waffen treffen 2021 in den Armeen ein

Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion basiert die überwiegende Mehrheit der Waffensysteme, die an die russischen Armeen sowie an deren Exportkunden geliefert werden, auf Ausrüstung, die vor 1990 entwickelt wurde T90-Panzer mit von der Su-27 abgeleiteten Flugzeugen wie der Su-34 und der Su-35, im Bereich der Hubschrauber mit der Mi28 und der Ka52 und im Marinebereich mit den 636-U-Booten Improved Kilo. Moskau hat jedoch seine Ambitionen nicht aufgegeben, sowohl im geostrategischen als auch im militärischen Bereich und im Bereich der Waffenexporte ein wichtiger Akteur zu bleiben. 2021 könnte durchaus ein entscheidendes Jahr werden…

Lesen Sie den Artikel

Su-57 und T-14 Armata sind für den Export verfügbar, aber die russische Armee hat Vorrang

Die Kommunikation über die russische Verteidigungsindustrie besteht oft aus Wiederholungen und subtilen Aktualisierungen, die es ermöglichen, Informationen zu recyceln oder ihnen Volumen zu verleihen. Dies war während der Army 2020 der Fall, auf der die russischen Behörden offiziell bekannt gaben, dass das neue Kampfflugzeug Su-57 und der Kampfpanzer T-14 Armata nun beide für den Export an Kunden der russischen Verteidigungsindustrie angeboten werden, auch wenn Zu diesen beiden Materialien wurden bereits Gespräche mit einigen Partnern aufgenommen. Auf der anderen Seite, ob es sich um das neue gepanzerte Fahrzeug oder das Stealth-Flugzeug der 5. Generation handelt, Moskau hat eindeutig…

Lesen Sie den Artikel

Russland bereitet den Ersatz der T-14 Armata für 2040 vor

Nach dem Scheitern der russischen T80-Panzer, die 1994 während des ersten Tschetschenienkrieges in Grosny einmarschierten, und dem des amerikanischen Abrams im Einsatz gegen die irakische Guerilla sagten viele Experten das bevorstehende Ende des Combat Tank-Konzepts voraus, eines schwer gepanzerten, bewaffneten und geschützten Panzers die feindlichen Linien sowohl durch seine Feuerkraft als auch durch seine psychologische Wirkung zu durchbrechen. Ihrer Meinung nach verurteilen die Fortschritte bei Panzerabwehrwaffen und den Vektoren, die sie verwenden, die Wirksamkeit dieser Waffensysteme zugunsten viel mobilerer gepanzerter Fahrzeuge und Luftlandemittel. Offensichtlich teilt der russische Generalstab nicht...

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW