Griechenland bereitet sich auf die Bestellung von 6 weiteren Rafale vor

„Ein Kampfgeschwader besteht aus 18 Flugzeugen, aber ein gutes Kampfgeschwader hat 24 Flugzeuge“. So präsentierte eine für die Akte spezifische griechische Militärquelle die bevorstehende Absicht Griechenlands, 6 weitere Rafales aus Frankreich für das 332. griechische Jagdgeschwader zu bestellen, das bereits 6 Piloten nach Mont-de-Marsan geschickt hat, um mit der Umrüstung auf das französische Flugzeug zu beginnen. Auf der Grundlage des aktuellen Vertrags über den Erwerb von 18 Rafales nach F3R-Standard, darunter 6 neue Flugzeuge und 12 aus der Luft- und Raumfahrtflotte, schätzt Athen die Höhe der…

Lesen Sie den Artikel

Ist das Mittelmeer wieder ein Gebiet der Kräftekonzentration?

Wenn wir an geografische Spannungsgebiete denken, in denen viele Streitkräfte präsent sind, ist es traditionell üblich, sich auf den Nahen Osten und den Persischen Golf oder in jüngerer Zeit auf den Westpazifik, insbesondere um das Chinesische Meer, zu beziehen. Andererseits ist das Mittelmeer und insbesondere das östliche Mittelmeer, das zwischen dem Zweiten Weltkrieg und Ende der 60er Jahre eines der militärisch aktivsten Gebiete war, inzwischen in der Gesamtwahrnehmung in den Status von abgerutscht ein sicherer Bereich, der einen erheblichen kommerziellen Verkehr ermöglicht. Aber in den letzten zehn Jahren haben viele Nationen, die an das Mittelmeer grenzen, sowie andere dort …

Lesen Sie den Artikel

Naval Group und Belharra kehren zum Rennen in Griechenland zurück

Gestern haben wir das Gewicht der öffentlichen Meinung bei Verteidigungsentscheidungen erwähnt. Heute erfahren wir, dass die Absichtserklärung, die die Regierung von Kyriakos Mitsotakis bezüglich des Erwerbs von 4 amerikanischen MMSC-Fregatten anstelle der FDI-Balh@rra-Fregatten der Naval Group senden sollte, über die Frankreich und Griechenland nach einem Schreiben von gemeinsam diskutierten Absicht unterzeichnet vor einem Jahr, wurde nicht gesendet. Laut der immer sehr gut informierten Website defencereview.gr veranlasste der Aufschrei, den diese Regierungsentscheidung in den Medien und in der öffentlichen Meinung hervorrief, die griechischen Behörden tatsächlich dazu, einen Rückzieher zu machen. Die Ursachen für …

Lesen Sie den Artikel

Athen wird Washington offiziell um einen Zerstörer von Arleigh Burke bitten

Seit mehreren Jahren hoffen die griechischen Behörden, von ihren amerikanischen Kollegen die Leihgabe oder den Verkauf eines gebrauchten Zerstörers der Arleigh-Burke-Klasse oder eines gebrauchten Kreuzers der Ticonderoga-Klasse zu erhalten, um ihre Flugabwehrfähigkeiten zu verstärken und dabei zu sein in der Lage, mit dem Aufstieg der türkischen Macht fertig zu werden. Bisher haben diese Anfragen, die über militärische oder technokratische Kanäle weitergeleitet wurden, weder in Washington eine positive Antwort erhalten, noch weniger bei der US-Marine, die darum kämpft, ein Mindestformat aufrechtzuerhalten, um auf den erhöhten Betriebsdruck zu reagieren. Aber offensichtlich scheint Präsident Kyriakos Mitsotakis nicht bereit zu sein…

Lesen Sie den Artikel

Welche Drucktaktiken haben die Vereinigten Staaten in Griechenland angewendet, um den Fregattenmarkt zu gewinnen?

Wenn Sie Meta-Defense aufmerksam verfolgen, wird Ihnen nichts von den griechischen Abenteuern entgangen sein, als sie versuchten, ihre Überwasserkampfflotte und insbesondere ihre Fregatten zu modernisieren, um mit dem Machtzuwachs der Marine fertig zu werden. und sein MILGEM-Programm. Und Sie werden auch nicht die Erholung verpasst haben, die gerade in Athen stattgefunden hat, als die griechische Regierung vom Parlament die Genehmigung erhielt, eine Absichtserklärung zum Erwerb von 4 MMSC-Fregatten von der amerikanischen Lockheed-Martin auszustellen und damit effektiv aufzugeben Jahr der Verhandlungen mit der Naval Group über den Erwerb von zwei FDI-Fregatten. Die…

Lesen Sie den Artikel

Die Vereinigten Staaten kehren zum Angriff zurück, um Fregatten an Griechenland zu verkaufen

Die Vereinigten Staaten scheinen entschieden entschlossen zu sein, Athen in Bezug auf Verteidigungsausrüstung in seinen Netzen zu halten. Laut der Website Defense News haben die US-Behörden ihren griechischen Kollegen erneut ein neues Angebot vorgelegt, mit dem Ziel, 4 neue Fregatten für die griechische Marine zu "koproduzieren", wobei sie sich erneut auf die unter amerikanische Führung gestellten griechischen Werften stützen Kontrolle der Onex-Werften. Diese Ankündigung erfolgt, da die griechischen Behörden ihren Wunsch bekundet haben, ihre Meko200-Korvetten zu modernisieren und ein Verfahren zum Erwerb von 2 oder 4 leichten Fregatten von europäischen Herstellern einzuleiten, während die Verhandlungen über …

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW