Serienmäßiges Erfahrungsfeedback für russische Geräte

Nach den Änderungen an der Landkampfdrohne Uran-9 sind die Kampfhubschrauber Ka-52 und Mi-28 an der Reihe, ein Modernisierungsprogramm auf der Grundlage von Rückmeldungen aus dem syrischen Einsatzgebiet zu durchlaufen. Nach Angaben der Agentur TASS werden die beiden Kampfhubschrauber leistungsstärker und die optronischen Systeme modernisiert, um die Erkennung und Identifizierung von Zielen zu verbessern. Gleichzeitig gibt dieselbe Tass-Agentur in ihrer russischen Version an, dass das Verteidigungsministerium 12 autonome Uran-6-Minenräumroboter bestellt hat, die ebenfalls in Syrien getestet wurden. Seit Beginn der Intervention in Syrien sowie im Donbass haben die russischen Streitkräfte nicht gezögert, …

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW