Die Türkei interessiert sich erneut für das französisch-italienische Flugabwehr- und Raketenabwehrsystem SAMP/T

Die Beziehungen zwischen Europa und insbesondere Frankreich und der Türkei waren in den letzten Jahren, gelinde gesagt, turbulent. Zwischen der türkischen Intervention in Nordsyrien gegen die kurdischen Verbündeten Frankreich und die Vereinigten Staaten, der militärischen Unterstützung Ankaras für das Tripolis-Regime in Libyen und den Spannungen im östlichen Mittelmeer, in der Ägäis und um Zypern liegen die Punkte An Reibereien zwischen Ankara und Paris mangelte es nicht, und die Beziehungen zwischen den beiden Ländern wie zwischen den beiden Staatsoberhäuptern waren sehr schwierig geworden. Gleichzeitig ist die türkische Entscheidung, das Flugabwehrsystem in…

Lesen Sie den Artikel

Deutschland interessiert sich für das israelische Raketenabwehrsystem Arrow 3 und kennt die bestehenden französischen Lösungen (noch) nicht

Während Paris und Berlin weiterhin laut und deutlich ihren gemeinsamen Willen zur Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Verteidigungstechnologien bekunden, zeigen zahlreiche Schiedsverfahren, die von den deutschen Behörden vor und nach dem Regierungswechsel im Dezember durchgeführt wurden, eine weitaus komplexere Situation, und a permanente Rivalität zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Eurozone, insbesondere im Rüstungsbereich. Von der EuroSpike bis zur P8 Poseidon, von der F-35 bis zur ESSM, von der Apache bis zur Arrow 3 scheinen die vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Entscheidungen der deutschen Armeen in Bezug auf die Ausrüstung Alternativen systematisch auszuschließen.Venus…

Lesen Sie den Artikel

Die Abwehr von Hyperschallraketen ist im Westen strukturiert

Seit der Indienststellung der Hyperschall-Luftlanderakete Kh47M2 Kinzhal im Jahr 2018 und noch mehr mit der bevorstehenden Ankunft der Hyperschall-Anti-Schiffs-Rakete 3M22 Tzirkon, beide russischen Ursprungs, hat die Befürchtung, dass diese Munition die Seemacht Westen dauerhaft neutralisiert in den Medien weit verbreitet. Es ist wahr, dass diese Waffen aufgrund ihrer Geschwindigkeit, ihrer geringen Flugbahn und für einige ihrer Manövrierfähigkeit in der Sinkphase den westlichen Raketenabwehrschild, der auf THAAD- und SM-3-Raketen mit kinetischem Aufprall basiert, untergraben. Darüber hinaus haben die derzeit im Einsatz befindlichen Flugabwehrraketen wie die SM-2, die Aster 30 oder die Sea Ceptor…

Lesen Sie den Artikel

FDI Belh @ rra bleibt die effektivste Wahl für Griechenland

Der Wettbewerb tobt in Athen, da die griechischen Behörden angekündigt haben, noch vor Ende des Sommers über den Gewinner des Wettbewerbs für die Anschaffung von 2+2 neuen Fregatten zu entscheiden. Vor einigen Tagen gab London bekannt, dass es bereit sei, 2 seiner Fregatten des Typs 23 kostenlos abzugeben, wenn Athen einen Kompromiss zugunsten des Modells Arrowhead 140 von Babcock eingehen würde, während Fincantieri sein Angebot auf der Basis der FREMM Bergamini in Begleitung von zwei Maestrale-Klassen präsentierte Fregatten, und dass die Niederlande ihre beiden Fregatten der Karel Doorman-Klasse neben der Sigma 11515 HN anboten…

Lesen Sie den Artikel

24 zusätzliche Sea-Ceptor-Flugabwehrraketen für britische Zerstörer vom Typ 45

Wie die Horizon-Luftverteidigungsfregatten der Marine und der italienischen Marine sind die 6 britischen Zerstörer vom Typ 45 der Daring-Klasse zur Flugabwehr mit 6 vertikalen Startsystemen für SYLVER 50-Raketen für 48 Silos ausgestattet, die eine Mischung aus Aster enthalten 15-Raketen mit einer Reichweite von 30 km und Aster 30-Raketen mit einer Reichweite von mehr als 120 km. Dieses System, das von der Royal Navy als Sea Viper bezeichnet wird, bietet dem Zerstörer sowie den von ihm eskortierten Schiffen globalen Schutz vor vielen Arten von Bedrohungen, wie Kampfflugzeugen oder ...

Lesen Sie den Artikel

Die elsässische Luftverteidigung FREMM tritt der französischen Marine bei

Zu sagen, dass es erwartet wurde, wäre eine Untertreibung. Am Freitag, den 16. April übergab die Naval Group die Alsace Air Defense Fregate an die französische Marine. In den kommenden Monaten wird es die 70 aus dem Dienst genommene Flugabwehrfregatte T2019 Cassard ersetzen, sodass die französische Marine nur noch 3 Fregatten hat, die für Lufteskortenmissionen für größere Einheiten wie den Flugzeugträger Charles de Gaulle bestimmt sind. oder die Kampfhubschrauberträger der Mistral-Klasse. Eine zweite FREMM-DA-Fregatte befindet sich in den Werften der Naval Group in Lorient, Lothringen, im Bau und soll nächstes Jahr an die französische Marine ausgeliefert werden...

Lesen Sie den Artikel

Frankreich setzt alles daran, Griechenland davon zu überzeugen, sich für die Fregatte Belharra zu entscheiden

Wie beim Vertrag über den Erwerb von 18 Rafale-Flugzeugen, von denen 6 gebrauchte Flugzeuge Griechenland angeboten wurden, hat Frankreich nun beschlossen, alle Register zu ziehen, um Athen davon zu überzeugen, sein Angebot für den Erwerb von 4 modernen Flugzeugen auszuwählen FDI Belharra-Fregatten und die Modernisierung der 4 MEKO 200 HN-Fregatten, die derzeit bei der griechischen Marine im Einsatz sind. Während die Gespräche mehrere Monate ins Stocken gerieten und den Weg für andere Angebote ebneten, wie das von Lockheed-Martin zu den MMSC-Fregatten, verfügt Paris nun über ein homogenes und effizientes Angebot, sowohl von…

Lesen Sie den Artikel

Naval Group FDI Belharra von VLS Sylver in Griechenland behindert

Die Erneuerung der griechischen Fregattenflotte ist heute einer der wichtigsten und wichtigsten Aufträge, die auf europäischer und internationaler Ebene in Bezug auf Überwasserkämpfer vergeben werden. Mit dem Ziel, 4 Schiffe zu erwerben, der Modernisierung seiner 4 Meko 200 HN und dem Wunsch, in sehr kurzer Zeit 2 Fregatten zu erwerben oder zu leasen, um den unmittelbaren Sicherheitsherausforderungen in der Ägäis zu begegnen, zieht Athen die Gier der Bauherren in Europa und Europa an Amerikaner. In diesem Wettbewerb hatte die FDI Belharra of Naval Group bis vor kurzem einen Vorsprung vor ihren Konkurrenten, da Paris und Athen unterzeichnet hatten…

Lesen Sie den Artikel

Frankreich hat seine Flotte im östlichen Mittelmeer gegen die Türkei eingesetzt

Die französische Marine hat angekündigt, dass sie vom 4. bis 13. November im östlichen Mittelmeer eine mächtige Überwasserkampfflotte stationiert hat, die aus der leichten Stealth-Fregatte Lafayette, der U-Boot-Abwehrfregatte Latouche-Tréville und der Verteidigungs-Fregatte Forbin besteht. die am stärksten bewaffneten Kampfflächeneinheiten der französischen Marine. Dieses Marinegerät, das von der Admiralität als Surface Action Group oder SaG bezeichnet wird und zu dem auch ein auf Kreta stationiertes Seeaufklärungsflugzeug Atlantic 2 und ein Awacs E3F Sentry-Luftleitflugzeug der Air Force gehören, ist eines der imposantesten, das Frankreich in Frankreich eingesetzt hat die letzten zwei…

Lesen Sie den Artikel

Elsass, Suffren, SLAM-F: Die französische Marine enthüllt ihr neues operatives Gesicht

Wie das Heer und die Luftwaffe ist die französische Marine seit vielen Jahren extrem überlastet und leidet unter einem chronischen Mangel an Investitionen, um ihre Marineeinheiten zu ersetzen, die dennoch im Vordergrund stehen. Die Ankunft der FREMM-Fregatten ab 2012 ermöglichte den Beginn eines Modernisierungsprozesses, der heute in vollem Gange ist, wie drei große Ereignisse zeigen, die in den letzten Tagen fast hintereinander stattgefunden haben, mit den Tests der Alsace-Fregatte, gefolgt von der Auslieferung des U-Bootes Suffren und dem offiziellen Start des Minenkriegsprogramms SLAM-F. Die Alsace-Fregatte ist die erste Einheit des Typs FREMM DA,…

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW