Typ 214, Scorpene, Yuan: Wie funktionieren moderne konventionelle U-Boote? - Teil 1

Mit der Rückkehr internationaler Spannungen in den frühen 2010er Jahren stieg die Rolle von Angriffs-U-Booten für die Marinen der Welt erheblich an. Eine neue Generation von konventionell angetriebenen Angriffs-U-Booten wird jetzt in Dienst gestellt, oft ausgestattet mit anaeroben Modulen, die ihre Tauchreichweite erweitern und eine höhere Leistung und verbesserte Offensivfähigkeiten bieten. Ein Dutzend Modelle teilen sich heute diesen oft kritischen Markt für viele Marinen. In diesem Artikel stellen wir die ersten 5 Modelle (alphabetische Klassifizierung nach Ländern) vor, um ihre Leistung und Vorteile zu verstehen. Ein zweiter Artikel stellt die letzten 5 Modelle vor. Deutschland: Typ 212…

Lesen Sie den Artikel

Naval Group Scorpene für das Finale des indischen P75i-Programms ausgewählt

Das indische Verteidigungsministerium hat die Liste von 5 internationalen Unternehmen und 2 lokalen Werften veröffentlicht, die am Finale des P75i-Programms in Bezug auf die Konstruktion und den Bau von 6 U-Booten mit anaerobem Antrieb teilnehmen werden. Die Finalisten sind die französische Naval Group mit dem U-Boot Scorpene, die russische Rubin mit der Amur 1650, die deutsche TKMS mit dem Typ 214, die spanische Navantia mit der S80 und die südkoreanische DSME mit der KS-III. Die beiden ausgewählten Werften sind Mazagon Docks Ltd (MDL), die bereits die ersten beiden Scorpene-U-Boote des P2-Programms hergestellt haben, und L&T-Werften. Die…

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW