MGCS: Italien, Polen, Norwegen und Großbritannien könnten dem Programm ab 2023 beitreten

Als Ergebnis einer gemeinsam von Frankreich und Deutschland im Jahr 2012 gestarteten Vorstudie wurde das Main Ground Combat System-Programm (MGCS) 2017 offiziell von Emmanuel Macron und Angela Merkel gestartet, um 2035 die französischen Leclerc-Panzer und die deutschen Leopard 2 zu ersetzen 3 weitere emblematische Programme der deutsch-französischen Zusammenarbeit in der Verteidigungsindustrie, das Future Air Combat System oder SCAF als Ersatz für Rafale und Typhoon im Jahr 2040, das Common Indect Fire System oder CIFS als Ersatz für Selbstfahrlafetten und Mehrfachraketenwerfer im Jahr 2035, und das Maritime Airborne Warfare System oder MAWS, um …

Lesen Sie den Artikel

Was sind die Stärken und Schwächen der französischen Armee?

Der Generalstabschef des Heeres (CEMAT), General Schill, erklärte bei seiner Anhörung vor dem Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung des Senats, dass es eine Priorität sei, seiner Armee erhöhte Kapazitäten in Bezug auf Artillerie und Nahkampf zurückzugeben Flugabwehr anlässlich des nächsten Militärprogrammierungsgesetzes. Es ist wahr, und wir haben das Thema in unseren Zeilen wiederholt angesprochen, dass diese beiden Bereiche heute zu den Schwachstellen des Heeres gehören, insbesondere um sich auf einen Konflikt mit hoher Intensität einzulassen. Aber durch die Aussagen des französischen Generals und...

Lesen Sie den Artikel

Leopard 2, Leclerc, Merkava: Was sind moderne Kampfpanzer wert? (1/3)

Seit seinem ersten Erscheinen auf den Schlachtfeldern während des Ersten Weltkriegs war der Kampfpanzer sowohl Gegenstand extremer Faszination für einige als auch totaler Ablehnung für andere. Im Zuge der Konflikte und dem Aufkommen neuer Waffensysteme, wie der Panzerabwehrrakete oder neuerdings der Wandermunition, wurde nach dem Vorbild anderer immer wieder das Ende der Vormachtstellung des Panzers im Landkampf prophezeit Großwaffen wie Flugzeugträger oder Kampfflugzeuge. Heute, da die geopolitischen Spannungen weiter zunehmen, ist jedoch klar, dass der Markt...

Lesen Sie den Artikel

Sollte Frankreich parallel zum MGCS-Programm einen mittleren Panzer entwickeln?

Es ist heute kein Geheimnis, dass das Risiko, dass die französischen Armeen in einen hochintensiven Konflikt verwickelt werden, in den letzten Jahren erheblich zugenommen hat und in den kommenden Jahren und Jahrzehnten zunehmen wird. In diesem Zusammenhang starteten Paris und Berlin 2017 gemeinsam mehrere industrielle Verteidigungsprogramme, von denen die symbolträchtigsten das SCAF-Kampfflugzeugprogramm der neuen Generation als Ersatz für die französische Rafale und den deutschen Taifun sowie das MGCS-Kampfpanzerprogramm sind. um unter anderem die Leclercs der Army und die Leopard 2s der Bundeswehr zu ersetzen.…

Lesen Sie den Artikel

Der Ersatz der indischen T72 ist eine einmalige Gelegenheit für Nexter und die französische Armee

Anfang Juni haben die indischen Behörden das Future Ready Combat Vehicles-Programm (FRCV) offiziell neu aufgelegt, mit dem 1700 schwere gepanzerte Fahrzeuge angeschafft werden sollen, um die rund 2200 T72-Kampfpanzer zu ersetzen, die derzeit bei den Streitkräften des Landes im Einsatz sind. Ein Auskunftsersuchen wurde an etwa 12 Hersteller von schweren Panzern verschickt: der russische Uralvagonzavod für den T90M und den T-14 Armata, der amerikanische General Dynamics für den M1Ax Abrams, der deutsche Krauss-Maffei Wegman für den Leopard 2, der südkoreanische Rotem für den K2, den türkischen Otokar für den Atlay, den serbischen Yugoimport für den M-84, den ukrainischen Malyshev für den T-84, den Italiener Leonardo für den Ariete, …

Lesen Sie den Artikel

Neue Partner, neue Fähigkeiten: Berlin hat große Ambitionen für das MGCS-Programm

Wenn die ersten Diskussionen um das Main Ground Combat System-Programm oder MGCS aus dem Jahr 2012 stammen, ist dieses Programm, das die schwere gepanzerte Komponente in Frankreich (Char Leclerc) und Deutschland (Panzer Leopard 2) ersetzen soll, in den Vordergrund getreten die Wahl des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, als er sie in eine Reihe anderer deutsch-französischer Programme integrierte, darunter das SCAF, das die Flugzeuge Rafale und Typhoon ersetzen sollte, und das MAWS, das die Flugzeuge Maritime Patrol Atlantic 2017 und P2C Orion ersetzen sollte. Das deutsch-französische Paar, angeregt durch die Spannungen zwischen Berlin und Washington nach der Ankunft von Donald…

Lesen Sie den Artikel

Nexter fordert Rheinmetall mit seiner ASCALON-Kanone für das MGCS-Programm heraus

Für das deutsche Rheinmetall war der Fall klar: Die Erfahrung und der Ruf des Konstrukteurs der 120-mm-Kanone Rh-44 L120, mit der der Leopard 2 ausgestattet ist, rechtfertigten nach Angaben der Düsseldorfer Gruppe allein, dass das Design des Hauptgeschütz des deutsch-französischen MGCS-Programms wird ihm zugeschrieben. Dabei wollte Rheinmetall trotz der Tests des Franzosen Nexter, der 130 mit einem neuen 51-mm-Geschütz auf Leclerc-Chassis experimentiert hatte, auf seine vor 5 Jahren vorgestellte neue 140-mm-Kanone L/2019 zurückgreifen des Future Tank Main Armament-Programms,…

Lesen Sie den Artikel

Reagiert das MGCS-Panzerprogramm auf deutsch-französische betriebliche und industrielle Herausforderungen?

Bei seiner Ankunft im Elysée nach seinem Sieg bei den Präsidentschaftswahlen 2017 machte sich der französische Präsident Emmanuel Macron schnell daran, eine Reihe großer Verteidigungsprogramme mit Berlin auf den Weg zu bringen, die darauf abzielten, die Positionen der beiden Länder in Sachen Verteidigung näher zusammenzubringen als zu nehmen Nutzung der möglichen Synergien zwischen den beiden Industriebasen und Verteidigungstechnologien. Es entstanden vier Hauptprogramme, das SCAF auf dem Gebiet der Kampfflugzeuge, das CIFS auf dem Gebiet der Artillerie, das MAWS auf dem Gebiet der Seepatrouille und das Main Ground Combat System oder MGCS, Programm auf dem Gebiet der Streitwagen von…

Lesen Sie den Artikel

20 Programme zur Stärkung der Armeen und zur Erhaltung des französischen Industriegefüges

Zwischen der mit dem Covid19-Virus verbundenen Gesundheits- und Wirtschaftskrise und den Sicherheitskrisen, die den Nahen Osten, das Mittelmeer, Asien und Osteuropa erschüttern, gibt es keinen Mangel an Themen, die die für Verteidigung und Öffentlichkeit zuständigen französischen Politiker beunruhigen Finanzen und Industrie. Aber während diese Dateien heute isoliert verwaltet werden, würde eine globale Vision es ermöglichen, Lösungen in Betracht zu ziehen, die alle Bedürfnisse und kontextuellen Anforderungen erfüllen. Die Stärkung der französischen Armeen, eine dringende Notwendigkeit Obwohl das Militärprogrammierungsgesetz 2019-2025 es unbestreitbar ermöglicht hat, den Kapazitätsverlust einzudämmen, der die französischen Armeen seit mehr als…

Lesen Sie den Artikel

Mit SCORPION revolutioniert die französische Armee ihre Kampffähigkeiten im Kontakt

Unter den wichtigsten europäischen Verteidigungsprogrammen nimmt das französische SCORPION-Programm zweifellos eine ganz besondere Stellung ein. Es ist wirklich strukturierend und sieht nicht weniger als eine gründliche Modernisierung nicht nur der Ausrüstung, sondern auch der Doktrinen der taktischen Einheiten des Heeres vor. Das SCORPION-Programm (Synergie du CONtact Reinforced par la Versatility et l'Info valorisatiON) ist seit 2018 für eine bestimmte Form der europäischen Zusammenarbeit über das belgische CaMo-Programm geöffnet und sieht die Entwicklung mehrerer neuer Fahrzeuge, die Renovierung von Geräten, aber auch vor und vor allem die Implementierung eines infovalorisierten Kampfsystems, des SICS, das die französische Armee vorantreiben und…

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW