Italien wird seinen Verteidigungshaushalt bis 12 um 2028 Milliarden Euro erhöhen

Europa ist ein Land der Paradoxe. Während die europäischen Führer in den letzten 10 Jahren den Aufstieg der russischen Armeen und den Aufbau einer Militärmacht vor den Toren Europas ignoriert hatten, die sich auf den mächtigen chinesischen Verbündeten stützte und, wie wir vor einigen Wochen dachten, in der Lage war, die zu gewinnen Oberhand über die in Europa präsenten NATO-Streitkräfte, der Ausbruch der Invasion der Ukraine durch die russischen Armeen und die offensichtlich schlechte Leistung der letzteren gegen einen Gegner, der als weit unterlegen galt, lösten eine Flut von Ankündigungen zugunsten der Verteidigungsbemühungen aus im gesamten …

Lesen Sie den Artikel

Sollte die europäische militärische Unterstützung für die Ukraine erhöht werden?

Sehr wenige, selbst unter den am besten Informierten, hatten sich vorgestellt, dass die russische Spezialmilitäroperation nach 5 Wochen Kampf von den ukrainischen Verteidigern so eingedämmt werden würde und dass die russischen Armeen auch materielle und menschliche Verluste erlitten hätten. Heute ist es jedoch trotz ihrer außergewöhnlichen Feuerkraft und Luftwaffe die russische Armee, die an vielen Fronten in eine Verteidigungsstellung geht und sich angesichts bestimmter ukrainischer Gegenangriffe, insbesondere um Kiew, sogar zurückzieht. Diese Wahrnehmung, die sowohl von den westlichen Medien als auch von der sehr effizienten ukrainischen Kriegskommunikation vermittelt wird, erlaubt jedoch nicht…

Lesen Sie den Artikel

Mit dem Haushalt 2023 offenbaren die amerikanischen Armeen ihre Transformationsstrategie gegenüber China

Es ist üblich zu lesen, inwieweit die in der Ukraine eingesetzten russischen Armeen auf Ausrüstung aus der Sowjetzeit angewiesen sind. Es ist wahr, dass T-72B3, T80BV, BMP-2 und andere Msta-S, obwohl sie modernisiert wurden, alle in den 70er und 80er Jahren entworfen wurden, wie es bei den Kampfflugzeugen der Flanker-Serie oder den Mil- und Kamov-Hubschraubern der Fall ist. Klar ist aber, dass im Westen die Situation weitgehend identisch ist, auch was die Spitze des Schwertes betrifft, nämlich die US-Armee, die weiterhin auf Abrams-Panzer, die Bradley-VCIs, die…

Lesen Sie den Artikel

Steuert Russland auf einen Zermürbungskrieg in der Ukraine zu?

Seit Beginn ihrer Invasion in der Ukraine sind die russischen Armeen auf viele Schwierigkeiten gestoßen, die teilweise mit einem offensichtlichen Mangel an Leistung und Effektivität ihrer eigenen Streitkräfte zusammenhängen, aber auch mit der außergewöhnlichen Kampfbereitschaft und taktischen Intelligenz der Ukrainer selbst. Tatsächlich waren die ersten drei Wochen dieses Krieges in der Ukraine trotz eines sehr deutlichen Vorteils in Bezug auf Feuerkraft, Technologie und Luftfähigkeiten durch einen schwierigen Vormarsch der russischen Armeen im Land und Verluste von einer seit dem Zweiten vergessenen Intensität gekennzeichnet Weltkrieg oder Koreakrieg. Also in 3 Tagen...

Lesen Sie den Artikel

Kann sich Russland in der Ukraine noch militärisch durchsetzen?

„Die militärische Sonderoperation in der Ukraine verläuft planmäßig“. So präsentierte General Igor Konashenkov, Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, gestern, Donnerstag, den 10. März, nach 15 Kriegstagen sein tägliches Briefing. Viele Informationen widersprechen dieser Aussage jedoch radikal, und es scheint im Gegenteil, dass diese Militäroperation, die für die übermächtige russische Armee nur eine Formsache sein sollte, sich für Wladimir Putin in einen regelrechten Sumpf verwandelt. Angesichts entsetzlicher Verluste an Menschen und Material, einem schwierigen Vormarsch, ausgedehnten Linien, einem ukrainischen Widerstand, der viel effizienter und entschlossener ist als vorgesehen, sowie einer Reaktion und Mobilisierung ...

Lesen Sie den Artikel

Wie wird der Krieg in der Ukraine die strategische Planung in Europa verändern?

Noch vor drei Wochen glaubten nur sehr wenige im Westen, dass Russland tatsächlich einen globalen Angriffskrieg gegen die Ukraine führen würde. Für viele sollte die Stationierung russischer Streitkräfte in der Ukraine Präsident Selenskyj dazu bringen, sich über seine NATO-Mitgliedschaft und den Status der abtrünnigen Republiken des Donbass zu beugen. Für die am besten Informierten, wie den Generalstab der französischen Armeen, und wie wir in einem Artikel vom 3. Februar besprochen haben, überwogen die mit einer solchen Offensive verbundenen militärischen und politischen Risiken nicht die potenziellen Vorteile, so dass eine solche Entscheidung irrational und irrational erschien also wenig…

Lesen Sie den Artikel

Rheinmetall präsentiert mit dem Lynx 120 einen neuen mittleren Hochleistungspanzer

Im August 2021 veröffentlichten wir auf Meta-Défense eine Analyse, die die Bedeutung der Entwicklung einer mittelschweren gepanzerten Kettenplattform und eines leistungsstarken mittleren Kampfpanzers für die Armeen und die französische Verteidigungsindustrie hervorhebt, die es unter anderem ermöglichen, dies auszugleichen ein großes Kapazitätsdefizit in der Armee in Bezug auf hochintensive Kämpfe bis zum Eintreffen schwerer gepanzerter Fahrzeuge aus dem deutsch-französischen MGCS-Programm Ende des nächsten Jahrzehnts. In der Tat, mit nur 200 wirtschaftlich modernisierten Leclerc-Panzern und 650 VBCI-Infanterie-Kampffahrzeugen, die jetzt eher für niedrige und mittlere Intensität geeignet sind als für…

Lesen Sie den Artikel

Gegenüber den Europäern wird die russische Armee im Jahr 2030 viel mächtiger sein als heute

Die gegenwärtige russisch-ukrainische Krise wird es Moskau ermöglicht haben, unabhängig von ihrem Ausgang, eine außergewöhnliche Machtdemonstration in Europa zu zeigen, bis zu dem Punkt, an dem kein europäisches Land, nicht einmal die Kiew am nächsten stehenden, plant, sich militärisch an der Seite der ukrainischen Armeen zu engagieren Konflikt. Und es ist klar, dass es diesen russischen Armeen gelungen ist, rund hundert kombinierte taktische Waffenbataillone zu mobilisieren, zu bewegen und zusammenzustellen, das russische Äquivalent zu den französischen taktischen Gruppen zwischen den Waffen, d November und Anfang Februar. Zum Vergleich: Die Armee von…

Lesen Sie den Artikel

Der russische Militäreinsatz in der Ukraine erreicht eine kritische Schwelle

Seit einigen Monaten, seit November 2021, stationieren und stationieren die russischen Armeen eine große Zahl von Truppen rund um die Ukraine, sei es entlang der Grenze zum Donbass, auf der Krim und entlang der Nordgrenze des Landes. Auf dem Fun of December ermöglichten es physische und Satellitenbeobachtungen, die Zahl der in unmittelbarer Nähe der ukrainischen Grenzen stationierten Soldaten auf 100.000 und die Zahl der kombinierten Waffenbataillone, des russischen Äquivalents der Battle Group Inter-, auf etwa XNUMX zu schätzen. Armes oder GTIA, Französisch, konstituiert. Aber in den letzten Tagen hat Moskau eine erhebliche Verstärkung der eingesetzten Kräfte durchgeführt,…

Lesen Sie den Artikel

Australien erwirbt 75 schwere Panzer vom Typ M1A2 SEPv3 Abrams von den USA

Während einige Aspekte australischer Schiedsverfahren fragwürdig sind, besteht kein Zweifel daran, dass das Land erhebliche Ressourcen für die Modernisierung seines Verteidigungsinstruments bereitgestellt hat. Während der LAND400-Wettbewerb zwischen Rheinmetalls Lynx und dem südkoreanischen Hanwha AS21 Redback im Bereich der Schützenpanzer weitergeht und die australischen Behörden im Dezember den Erwerb von 30 Selbstfahrlafetten AS9 Huntsman, australische Bezeichnung des südkoreanischen K9, und 15 bekannt gaben AS10 gepanzerte Munitionsträger für einen Betrag von 730 Millionen Dollar, diesmal ist die Modernisierung der schweren gepanzerten Komponente an der Reihe, mit der Ankündigung einer Bestellung von 75 schweren Panzern…

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW