Schweden schließt sich Finnland an, um der NATO beizutreten

Schweden und Finnland teilen seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ein gemeinsames Schicksal in Europa. Die beiden Länder behielten somit während des gesamten Kalten Krieges eine neutrale Haltung bei, traten weder der NATO noch dem Warschauer Pakt bei und traten nicht einmal der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft bei, trotz einer tiefen demokratischen Kultur und engen Verbindungen zu den Ländern Westeuropas und dramatischen Episoden wie z der Bevollmächtigte des schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme. Nach dem Zusammenbruch des Ostblocks traten Stockholm und Helsinki 1995 gemeinsam der Europäischen Union bei, aber ohne Bedrohung aus dem Osten, weder...

Lesen Sie den Artikel

Finnland beantragt NATO-Beitritt

Während des gesamten Kalten Krieges bewahrte Finnland, das eine 1300 km lange Grenze mit Russland teilt, eine neutrale Haltung gegenüber der Sowjetunion und dem Westblock. Wenn es wie Schweden 1995 der Europäischen Union beigetreten ist, hat es gegenüber der NATO nie den Wunsch gezeigt, dasselbe zu tun. Im Gegenteil, die Mehrheit der finnischen Öffentlichkeit war vor einigen Monaten gegen ein solches Vorgehen, auch wenn sich Helsinki seit mehreren Jahren militärisch an die Vereinigten Staaten und den Westblock annähert und sich von Moskau distanziert. Der Krieg in der Ukraine wird in diesem Land eine tiefgreifende…

Lesen Sie den Artikel

Wird Frankreich seine Verteidigungsbemühungen an Deutschland ausrichten?

Unter den tiefgreifenden geopolitischen Verwerfungen, die die russische Offensive in der Ukraine verursacht hat, ist die Ankündigung von Bundeskanzler Olaf Scholz am Sonntag, 27. Februar, vor dem Bundestag über die massive Verstärkung der deutschen Verteidigungsanstrengungen zweifellos diejenige mit den größten Folgen in Europa mittel- und langfristig. Um mit 30 Jahren chronischer Unterinvestition der Bundeswehr zu brechen, die den deutschen Generalstabschef dazu veranlasste, Berlin vom ersten Tag des Ukraine-Konflikts an öffentlich vor der verschlechterten Einsatzfähigkeit seiner Armeen zu warnen, kündigte Berlin einen Plan zur Modernisierung der Bundeswehr an Armeen kurzfristig mit …

Lesen Sie den Artikel

Die Abwehr von Hyperschallraketen ist im Westen strukturiert

Seit der Indienststellung der Hyperschall-Luftlanderakete Kh47M2 Kinzhal im Jahr 2018 und noch mehr mit der bevorstehenden Ankunft der Hyperschall-Anti-Schiffs-Rakete 3M22 Tzirkon, beide russischen Ursprungs, hat die Befürchtung, dass diese Munition die Seemacht Westen dauerhaft neutralisiert in den Medien weit verbreitet. Es ist wahr, dass diese Waffen aufgrund ihrer Geschwindigkeit, ihrer geringen Flugbahn und für einige ihrer Manövrierfähigkeit in der Sinkphase den westlichen Raketenabwehrschild, der auf THAAD- und SM-3-Raketen mit kinetischem Aufprall basiert, untergraben. Darüber hinaus haben die derzeit im Einsatz befindlichen Flugabwehrraketen wie die SM-2, die Aster 30 oder die Sea Ceptor…

Lesen Sie den Artikel

Diese Konflikte, die 2022 drohen: Ukraine-Russland

Wenn es neben der Covid-Krise einen wesentlichen Faktor bei der Beschreibung des Jahres 2021 gab, dann ist es zweifellos die deutliche Zunahme direkter Spannungen zwischen vielen Staaten, mit der jetzt sehr realen Gefahr, dass das Gespenst erneut auftaucht Konflikte zwischen Großmächten auf regionaler Ebene oder sogar global. Darüber hinaus und im Gegensatz zu den Spannungen und Konflikten, die die Zeit nach dem Kalten Krieg geprägt haben, drohen diese sich abzeichnenden Kriege größtenteils den Widerstand der nuklearen Supermächte nach sich zu ziehen und sogar eine Wirkung auszulösen zwischen ihnen, so dass die Verschlechterung der Situation für einen von ihnen erhebliche Folgen für die…

Lesen Sie den Artikel

Verteidigungstechnologien, die 2021 für Schlagzeilen sorgten

Trotz der mit der Covid-19-Pandemie verbundenen Krise waren die Nachrichten im Jahr 2021 oft von bestimmten Verteidigungstechnologien in einem geopolitischen Kontext wachsender Spannungen und kritischer Krisen geprägt. Von Australiens überraschender Annullierung des Befehls für in Frankreich gebaute U-Boote mit konventionellem Antrieb, auf US-britische Atomangriffs-U-Boote umzusteigen, auf Hyperschallraketen; von Unterwasserdrohnen bis hin zu Chinas neuem Teilorbital-Bombardierungssystem; Diese Verteidigungstechnologien, lange im Hintergrund der Weltmedienszene, fanden sich in diesem Jahr in den Nachrichten und manchmal in den Schlagzeilen wieder. In diesem zweiteiligen Artikel…

Lesen Sie den Artikel

Kann sich die französische Luftfahrtindustrie vom Erfolg der F-35 in Europa erholen?

Ende letzter Woche gaben die finnischen Behörden wie erwartet bekannt, dass sie den amerikanischen F-35A-Jäger als Nachfolger der F-18 innerhalb ihrer Luftwaffe ausgewählt hatten, am Ende des HX-Wettbewerbs, bei dem erneut der amerikanische Jäger zu sehen war zu den anderen Westernmodellen F/A 18 E/F Super Hornet, Gripen, Rafale und Typhoon. Wie in der Schweiz sind die von den finnischen Behörden vorgelegten Schlussfolgerungen endgültig, die F-35 erscheint anderen Wettbewerbern in allen Bereichen überlegen, auch im Bereich der Haushaltstragfähigkeit. Und wie in der Schweiz erheben sich nun viele Stimmen für die Wiederherstellung…

Lesen Sie den Artikel

Es überrascht nicht, dass der F-35A der Gewinner des HX-Wettbewerbs in Finnland ist

Der HX-Wettbewerb, der Finnlands F-18 in diesem Jahrzehnt ersetzen soll, geht zu Ende, und die ausgewählten Flugzeuge sollten in den kommenden Tagen oder Wochen bekannt gegeben werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Wettbewerben der letzten Zeit sind die 5 Flugzeughersteller im Rennen, Boeing mit der F/A 18 E/F Super Hornet, Dassault Aviation mit der Rafale, Eurofighter mit der Typhoon, Lockheed-Martin mit der F-35A und Saab mit der Gripen E/F, setzten ihre Bemühungen bis zum Ende des Wettbewerbs fort, ohne angesichts einer verkürzten Ausschreibung zugunsten des F-35A das Handtuch zu werfen, wie es in Belgien oder in…

Lesen Sie den Artikel

Das neue finnische Kampfflugzeug wird nach einem Kriegsspiel ausgewählt

Der HX-Wettbewerb zum Ersatz der F/A 18 Hornets der finnischen Luftwaffe geht bald zu Ende, während alle Vorschläge der 5 beteiligten Hersteller, Boeing mit der F/A 18 E/F Super Hornet, Dassault mit der Rafale , Eurofighter mit dem Typhoon, Lockheed-Martin mit dem F35 und Saab mit dem Gripen E/F wurden diese Woche an die Behörden des Landes übergeben. Die Wahl des Flugzeugs für diesen Vertrag über fast 10 Milliarden Euro wird natürlich nach Preisüberlegungen, aber auch nach Versorgungssicherheit und industrieller Zusammenarbeit erfolgen. Helsinki beabsichtigt vor allem, die Ergebnisse der taktischen Auswertungen der 5 Geräte zu integrieren…

Lesen Sie den Artikel

Wird 2021 das Jahr des Rafale sein?

2007 äußerte sich der französische Verteidigungsminister der Fillon-Regierung, Hervé Morin, voller Kritik und Vorbehalte gegenüber dem Rafale-Programm: Zu mächtig, zu technologisch, das Flugzeug von Dassault Aviation sei vor allem zu teuer, während sich die Europe an einem rasche Deflation der Streitkräfte und insbesondere des Verteidigungsbudgets. Es ist wahr, dass Frankreich zu dieser Zeit sowohl zu Moskau als auch zu Peking ausgezeichnete Beziehungen unterhielt und die Verpflichtungen der französischen Armeen anscheinend auf Interventionen zur Aufstandsbekämpfung wie in Afghanistan beschränkt waren. 14 Jahre später könnte dasselbe Flugzeug durchaus ein außergewöhnliches Jahr in…

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW