Taiwan: Wann und wie geht China in die Offensive?

Seit einigen Jahren nehmen die Spannungen zwischen Washington und Peking um die Taiwan-Frage weiter zu und werden nun zu einem ständig mit dem Casus Belli kokettierenden Thema zwischen den Einfällen der Marine und der amerikanischen und alliierten Luftstreitkräfte auf See Südchinas und in der Straße von Taiwan, das Abfangen und die See- und Luftangriffe der Volksbefreiungsarmee rund um die Insel und die aufeinander folgenden und gegenseitigen Reaktionen, sobald Washington eine neue Ladung Waffen, Parlamentarier oder Regierungsmitglieder nach Taipeh schickt. Die kriegerische Dynamik ist so groß, dass die Streitkräfte von nun an…

Lesen Sie den Artikel

War das wahrscheinliche Scheitern des SCAF von Berlin lange geplant?

Ob industrielle, militärische oder sogar politische Behörden, heute gibt es in Frankreich oder Deutschland kaum Stimmen, die hoffen, dass das Future Air Combat System-Programm (SCAF) seine Laufzeit hat. Auch das französische Militärministerium, seit mehr als 5 Jahren Sprachrohr der Elysée-Ambitionen für eine europäische und deutsch-französische Zusammenarbeit, zeigt sich nicht resigniert, sondern zumindest dezent, ja sogar skeptisch gegenüber dem Thema. Dieses Scheitern in der Herstellung, das jetzt fast unvermeidlich erscheint, wird oft als Folge eines industriellen Widerstands zwischen Dassault Aviation und Airbus Defence & Space in Bezug auf das nächste…

Lesen Sie den Artikel

Kann die Digital Twins-Technologie SCAF- und MGCS-Programme retten?

Seit Anfang 2022 wird das SCAF-Programm for Future Air Combat System, das Deutschland, Spanien und Frankreich zusammenbringt, um den Ersatz für die französische Rafale und den europäischen Taifun zu entwerfen, vor dem Hintergrund tiefer Meinungsverschiedenheiten beurteilt über den industriellen Austausch rund um die erste Säule des Programms, das darauf abzielt, den NGF, Next Generation Fighter, das Kampfflugzeug im Herzen dieses Programms, zu entwerfen. Tatsächlich können sich die beiden großen Hersteller des Programms, die französische Dassault Aviation und die deutsche Airbus Defence & Space, nicht auf einen Kompromiss in Bezug auf die Verwaltung dieser Säule einigen, die ursprünglich…

Lesen Sie den Artikel

Nach Brüssel und Athen weist Bukarest Frankreich den Weg für eine europäische Verteidigungszusammenarbeit

In einem Interview mit lokalen Medien gab der rumänische Verteidigungsminister Vasile Dîncu bekannt, dass Rumänien und Frankreich eine Absichtserklärung bezüglich des Erwerbs von Scorpene-U-Booten und -Hubschraubern unterzeichnet haben, die von den Franzosen für die Armeen des Landes entwickelt wurden. Die französischen Behörden blieben in dieser Frage, wie inzwischen oft üblich, ebenso diskret wie die betroffenen Hersteller und begnügten sich mit der Bestätigung, dass mit Bukarest fortgeschrittene Gespräche im Rahmen einer erweiterten militärischen und industriellen Zusammenarbeit geführt würden. Diese Gespräche, die in einer langjährigen politischen und militärischen Zusammenarbeit zwischen den beiden…

Lesen Sie den Artikel

Polen bestellt 180 K2-Panzer, 670 K9-Kanonen und 48 FA-50-Kampfflugzeuge bei Südkorea

Seit Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine konkurrieren Deutschland, Großbritannien und Frankreich um Erklärungen und Projekte, um sich mit der größten europäischen konventionellen Streitmacht, der besten Armee oder der besten Marine auszurüsten. Aber tatsächlich war im Februar 2022 die größte konventionelle Landstreitmacht in Europa weder französisch, noch britisch oder deutsch, sondern polnisch. Tatsächlich setzte Warschau damals 750 Kampfpanzer Leopard 2A4, PT-91 und T-72 sowie 1500 Infanterie-Kampffahrzeuge BWP-1 und KTO Rosomak sowie fast 500 Krab-, Dana-, Godzik- und Rak-Selbstfahrlafetten ein so nah …

Lesen Sie den Artikel

SCAF oder nicht, das von Dassault vorgeschlagene Super-Rafale-Neuron-Paar sollte entwickelt werden

Wie zu Beginn des Sommers üblich, haben sich die Waffenmessen in den letzten Wochen vervielfacht, wobei die Eurosatory in Frankreich Mitte Juni den Landwaffen gewidmet war, die Luftfahrtmesse ILA in Berlin eine Woche später und diese Woche die British Airshow in Farnborough. Weniger wichtig ist die außergewöhnliche Diskretion Frankreichs, seiner Behörden und seiner Luftfahrtindustrie während dieser Shows, insbesondere in Bezug auf ein dennoch großes und umfangreiches Programm, das Air Combat System of the Future oder SCAF. Tatsache ist, dass das Programm, das Deutschland, Frankreich und Spanien zusammenbringt, seit Anfang des Jahres…

Lesen Sie den Artikel

Die schwedische Mitgliedschaft in der NATO eröffnet große Möglichkeiten für die Zusammenarbeit mit Frankreich bei Kampfflugzeugen

Die schwedische Neutralität, die auf eine internationale Position aus dem Jahr 1814 zurückgeht, war im 19. und 20. Jahrhundert eine der Säulen der internationalen Politik des Landes und ermöglichte es Stockholm, mehr als 200 Jahre lang den Frieden auf seinem Territorium zu bewahren. Das Land hat jedoch in diesen Jahren nie seine eigene Verteidigung und seine strategische Autonomie vernachlässigt. So verpflichteten sich schwedische Luftfahrtunternehmen wie ASJA und Saab ab Anfang der 30er Jahre, nationale Kampfflugzeuge zu entwickeln, wie den Doppeldecker Svenska Aero Jaktfalken, der 1929 seinen Erstflug absolvierte, oder den Sturzkampfbomber Saab 17 ,…

Lesen Sie den Artikel

Was werden die Prioritäten des nächsten französischen Militärprogrammierungsgesetzes sein?

Bis zum Beginn der russischen Intervention in der Ukraine hatte die französische Exekutive eine Losung und nur eine für die Durchführung der Verteidigungsbemühungen: Das gesamte Militärprogrammierungsgesetz 2019-2025, aber das LPM 2019-2025. Das LPM 2017-2013 wurde auf der Grundlage der strategischen Überprüfung von 2019 entwickelt und selbst stark durch das Weißbuch von 2025 eingeschränkt. Es zielte darauf ab, den erheblichen Schaden zu beheben, der aus zwei Jahrzehnten zu geringer Investitionen in die französischen Armeen resultierte, obwohl der operative Druck sehr hoch blieb hoch. Es ist klar, dass sich die Situation der Armeen in 5 Jahren stark verbessert hat, mit einem um 8,5 Milliarden Euro erhöhten Jahresbudget, d.h.…

Lesen Sie den Artikel

Warum ändern das russische U-Boot Belgorod und der Atomtorpedo 2M39 Poseidon nichts?

Anlässlich des Wahlkampfs für die russischen Präsidentschaftswahlen 2018 erregte der scheidende Präsident Wladimir Putin im Westen eine gewisse Verblüffung, indem er öffentlich bestimmte „revolutionäre“ Militärprogramme vorstellte, die den russischen Armeen für das kommende Jahrzehnt einen entscheidenden Vorteil verschaffen sollten. Kommen Sie. Unter diesen Programmen sollen die ICBM-Raketen RS-28 SARMAT und der Hyperschallgleiter Avangard in diesem Jahr in Dienst gestellt werden, während die luftgestützte Hyperschallrakete Kinzhal bereits einige Mig-31Ks ausgerüstet hat, die seit 2019 modifiziert wurden. Der nuklearbetriebene Marschflugkörper Burevestnik hat mehr oder weniger in Vergessenheit geraten. Was den schweren Torpedo mit Atomantrieb angeht …

Lesen Sie den Artikel

China produziert seine militärische Ausrüstung "6-mal schneller und 20-mal billiger" als die Vereinigten Staaten

Im Jahr 2021 haben die chinesischen Seestreitkräfte den Dienst für 5 Zerstörer des Typs 052D/DL und 3 Kreuzer des Typs 055 zugelassen, während die US-Marine ihrerseits keinen Dienst für neue Arleigh-Burke-Zerstörer zugelassen haben wird. Nach derzeitiger Planung wird die Situation im Jahr 2022 ähnlich sein, obwohl in diesem Jahr 2 Arleigh-Burke-Zerstörer, die USS Franck E. Pertensen Jr und die USS John Basilone, zum Dienst zugelassen werden. Insgesamt wird die chinesische Marine in den letzten 3 Jahren (2019-2021) 11 Zerstörer des Typs 052 D/DL und 4 Kreuzer des Typs 055 für nur 3 neue Zerstörer der US-Marine erhalten haben. Diese Situation ist …

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW