Die US-Armee wählt SIG Sauer für ihre Sturmgewehre und ihre Infanterie-Maschinengewehre der neuen Generation

Das 2017 gestartete Next Generation Squad Weapon-Programm der US-Armee zielte darauf ab, eine neue Generation von Infanteriewaffen zu entwickeln, um die M4A1-Sturmgewehre, M249- und M240-Infanterie-Maschinengewehre und 5,56-mm-NATO zu ersetzen, die vom amerikanischen Generalstab als unzureichend beurteilt wurden angesichts der Demokratisierung des ballistischen Schutzes. Das in das BIG 6-Superprogramm integrierte NGSW-Programm begann im August 2019 mit der Auswahl einer intelligenten 6,8-mm-Munition mit der Bezeichnung XM1186, die von einem Kaliber abgeleitet wurde, das Anfang der 2000er Jahre von Remington RPC entwickelt wurde, und gab die Idee für eine Weile auf Munition, die nach Angaben der US-Armee zu viele logistische Einschränkungen verursacht hätte ...

Lesen Sie den Artikel

Die US-Armee investiert 2,7 Milliarden US-Dollar in die Visiersysteme ihrer Sturmgewehre der neuen Generation

In den meisten Science-Fiction-Filmen werden die Waffen der Zukunft von extrem fortschrittlichen Zielsystemen begleitet, die in der Lage sind, Ziele in der Dunkelheit oder hinter Deckung zu erkennen, die ballistische Flugbahn zu berechnen und mit anderen Waffen zu kommunizieren. Wieder einmal trifft die Realität bald auf Fiktion, da die US-Armee gerade einen Auftrag im Wert von nicht weniger als 2,7 Milliarden US-Dollar an die Firma Vortex Optics vergeben hat, um rund 250.000 XM157 NGSW-Feuerleitsysteme zu liefern.-FC (Fire Control) als Teil des Squad-Waffenprogramm der nächsten Generation. Das System wird sowohl NGSW-R-Sturmgewehre als auch Waffen ausrüsten …

Lesen Sie den Artikel

USAF und US Navy setzen das Kanonenschiff AC-130W ein, um neuen Bedrohungen durch die Marine im Persischen Golf entgegenzuwirken

Vom 8. bis 9. März demonstrierten die amerikanischen Streitkräfte im Persischen Golf die Möglichkeit, ein „Kampfhubschrauber“-Flugzeug für maritime Unterstützungsoperationen einzusetzen. Der Test umfasste Kampfhubschrauber vom Typ AC-130W Stinger-II der US Air Force sowie ein Seeaufklärungsflugzeug der US Navy P-8A Poseidon und ein leichtes Patrouillenschiff der Cyclone-Klasse. Dieser scheinbar anekdotische Test ermöglicht es dennoch, den gemeinsamen Einsatz von Luft- und Seemitteln zu validieren, um Schwärmen von leichten und manövrierfähigen Oberflächenzielen entgegenzuwirken. Mit der Demonstration unweit der Straße von Hormuz senden die amerikanischen Streitkräfte auch eine Botschaft …

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW