Die Türkei will den stärksten Zerstörer im Mittelmeerraum entwickeln

Seit seiner Machtübernahme im Jahr 2003 hat RT Erdogan, von 2003 bis 2014 erster Premierminister und seither Präsident der Republik Türkei, mit einem Haushalt, der noch 20 Jahre zurückliegt, eine enorme nationale Anstrengung zugunsten der Armeen unternommen 7 Milliarden US-Dollar auf über 20 Milliarden US-Dollar, obwohl eine türkische Lira im gleichen Zeitraum um 80 % ihres Wertes abgewertet wurde. Gleichzeitig verpflichtete es sich, eine riesige und robuste nationale Verteidigungsindustrie aufzubauen, mit der Entstehung mehrerer nationaler und globaler Akteure wie dem Raketenhersteller Roketsan oder dem Drohnenhersteller Baykar. Im Marinebereich wurden die Bemühungen organisiert …

Lesen Sie den Artikel

Arleigh Burke, Kongo, Super Gorshkov: Moderne Zerstörer - Teil 2

Dieser Artikel folgt dem am 52. Mai 1 veröffentlichten Artikel „Hobart, Type 24D, Sejong le Grand: moderne Zerstörer – Teil 2021“, in dem die Hobart (Australien), Type 052D/DL (China), Sejong le Grand (Südkorea) vorgestellt wurden ) und Kalkutta (Indien). Der zweite Teil vervollständigt dieses Panel der 8 Hauptklassen moderner Zerstörer mit der Kongo-Klasse (Japan), Arleigh Burke (USA), Daring (Großbritannien) und 22350M Super Gorshkov (Russland).

Lesen Sie den Artikel

Hobart, Typ 52D, Sejong der Große: Moderne Zerstörer - Teil 1

Als Erben der Zerstörer, die Ende des 19. Jahrhunderts auftauchten, um gegen die Torpedoboote zu kämpfen, die große Linienschiffe wie Kreuzer und später Schlachtschiffe bedrohten, ist der moderne Zerstörer ein imposantes Überwasserkampfschiff, oft mehr als 7000 Tonnen, ausgerüstet mit einer starken Bewaffnung, einer großen Vielseitigkeit und der Fähigkeit, große Einheiten wie Flugzeugträger zu eskortieren sowie Landangriffe oder Verbotsmissionen durchzuführen.

Lesen Sie den Artikel

Was sind moderne Korvetten wert?

Während des Zweiten Weltkriegs waren Korvetten Schiffe mit begrenzter Tonnage, 1000 Tonnen für die sehr produktive Flower-Klasse der Royal Navy, die dazu bestimmt waren, Konvois gegen Unterwasserbedrohungen zu eskortieren und die Küsten zu sichern. Im Laufe der Jahre verschwanden Korvetten aus den meisten großen modernen Marinen und wurden durch schwerere und vielseitigere Fregatten oder weniger teure Raketenpatrouillenboote ersetzt, während die Bedrohung an den Küsten nachließ und die U-Boot-Bekämpfungsbedürfnisse mehr von den U-Booten selbst bewältigt wurden , und Seeaufklärungsflugzeuge. Doch in den letzten Jahren…

Lesen Sie den Artikel

China nimmt den Bau von U-Boot-Fregatten vom Typ 054A wieder auf

Seit etwas mehr als einem Jahr haben die chinesischen Behörden beschlossen, die Sichtbarkeit ihrer militärischen Marineproduktion und allgemeiner der gesamten industriellen Verteidigungsproduktion drastisch zu reduzieren, um das Image eines Landes zu schmälern, das auf der internationalen Bühne vermittelt wird kolossale Anstrengungen zur Wiederaufrüstung und Modernisierung seiner Streitkräfte. Ein neuer Meilenstein wurde letzte Woche erreicht, als die chinesischen Behörden warnten, dass die Veröffentlichung von Informationen (oder Fotos) über die Verteidigungsausrüstung des Landes in sozialen Netzwerken nun streng kontrolliert werde, und forderten Blogger und andere chinesische Verteidigungsbeobachter auf, ebenfalls nicht offengelegt zu werden …

Lesen Sie den Artikel

Die chinesische Marine nimmt ihre 72. und letzte Korvette vom Typ 056 entgegen

Die chinesische Marine gab bekannt, vor wenigen Tagen die 72. Korvette des Typs 056 in Dienst gestellt zu haben. Die Nanyang, Rumpfnummer 619, ist eine 1.300-Tonnen-Korvette der Version Typ 056A, die auf Küstenabwehr gegen Schiffe und U-Boote spezialisiert ist. Es ist auch die 72. und letzte Einheit dieser sehr produktiven Klasse, deren Bau kaum zehn Jahre gedauert haben wird und die heute eine der Säulen der Erneuerung der chinesischen Marine darstellt. Die Korvetten vom Typ 056A, die jetzt insgesamt 51 Einheiten umfassen, sind 90 Meter lange Schiffe, die von einem…

Lesen Sie den Artikel

Russland bestellt 6 neue Korvetten für die pazifische Flotte

Das russische Verteidigungsministerium kündigte über die Agentur TASS eine neue Bestellung für Korvetten der 20380-Familie an, um die Pazifikflotte zwischen 2024 und 2028 zu stärken und zu modernisieren. Zwei dieser Schiffe werden Korvetten der Steregushchiy-Klasse des Projekts 20380 sein Die 4 anderen werden der Gremyashchiy-Klasse des Projekts 20385 angehören, in beiden Fällen Schiffe mit erheblicher Feuerkraft und in der Lage, die russischen Marinekapazitäten an der Pazifikküste erheblich zu stärken. Die Korvetten der Steregushchiy-Klasse, von denen 6 bereits bei den baltischen Flotten im Einsatz sind und…

Lesen Sie den Artikel

Blekinge, Barracuda, Taigei: Was sind die Leistungen moderner konventioneller U-Boote? - 2. Teil

Nach Ansicht des Personals der amerikanischen Marine würden U-Boote heute die beste Antwort auf den Machtzuwachs bestimmter Seemächte darstellen, insbesondere unter Berufung auf China. Zwar hat sich in Asien die Zahl der U-Boote der verschiedenen Marinen in 20 Jahren mehr als vervierfacht, und alle großen Marinen sind mit der Erneuerung oder sogar Erweiterung ihrer Tauchflotte beschäftigt. Im zweiten Teil dieses Artikels, der die konventionell angetriebenen U-Boote vorstellen soll, die heute oder in den kommenden Jahren in Dienst gestellt werden, stellen wir die 5 neuesten Modelle dieses…

Lesen Sie den Artikel

Typ 214, Scorpene, Yuan: Wie funktionieren moderne konventionelle U-Boote? - Teil 1

Mit der Rückkehr internationaler Spannungen in den frühen 2010er Jahren stieg die Rolle von Angriffs-U-Booten für die Marinen der Welt erheblich an. Eine neue Generation von konventionell angetriebenen Angriffs-U-Booten wird jetzt in Dienst gestellt, oft ausgestattet mit anaeroben Modulen, die ihre Tauchreichweite erweitern und eine höhere Leistung und verbesserte Offensivfähigkeiten bieten. Ein Dutzend Modelle teilen sich heute diesen oft kritischen Markt für viele Marinen. In diesem Artikel stellen wir die ersten 5 Modelle (alphabetische Klassifizierung nach Ländern) vor, um ihre Leistung und Vorteile zu verstehen. Ein zweiter Artikel stellt die letzten 5 Modelle vor. Deutschland: Typ 212…

Lesen Sie den Artikel

Die deutsche Marine bestellt bei Airbus Helicopters 31 U-Boot-Kampfhubschrauber NH90

Trotz seiner schwierigen Anfänge hat sich der europäische NH90-Hubschrauber, der gemeinsam von den deutsch-französischen Airbus Helicopters, dem Italiener Leonardo und dem niederländischen Fokker entwickelt und hergestellt wurde, heute als zuverlässige und effiziente Maschine im taktischen Bereich etabliert Transport, mit dem von 12 Ländern bestellten Taktischen Transporthubschrauber oder TTH-Version, und in der U-Boot- und Oberflächenkriegsführung mit seinem Naval Frigate Helicopter oder NFH-Version, bestellt von 8 Marines, von denen 7 der NATO angehören. Die Deutsche Marine hatte 2015 18 dieser Flugzeuge als Ersatz für ihre Marinetransporthubschrauber Westland Sea King bestellt, in einer Version mit der Bezeichnung NH90 Sea Lion…

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW