Die russische Marine baut TOR-Flugabwehrsysteme in ihre Korvetten im Schwarzen Meer ein

Ein in den sozialen Medien veröffentlichter Schnappschuss zeigt die Vasily Bykov-Korvette des Projekts 22160 entlang der Küste der Krim, die mit einem landgestützten modularen Tor M2KM-Flugabwehrsystem segelt, das auf ihrer Hubschrauberplattform installiert ist, wahrscheinlich um ihre Flugabwehr und Flugabwehr zu stärken Fähigkeiten.-Rakete. Seit dem Verlust des Kreuzers Moskva am 14. April 2022, der von zwei ukrainischen P360-Neptun-Schiffsabwehrraketen versenkt wurde, hat die russische Schwarzmeerflotte, die sich in diesen Gewässern bisher für unverwundbar hielt, ihre Doktrin grundlegend geändert, ihre Schiffe nicht mehr sich nach vordefinierten und sich wiederholenden Bahnen entwickeln und vor allem einen guten Abstand zu den Küsten unter ukrainischer Kontrolle halten.…

Lesen Sie den Artikel

Russland hat seine Hyperschall-Schiffsabwehrrakete 3M22 Tzirkon mit ihrer maximalen Reichweite von 1000 km getestet

Hyperschallwaffen und insbesondere die russischen Hyperschallarmeen haben seit mehreren Jahren zahlreiche Debatten angeheizt, ob es um die Verwundbarkeit großer Marineeinheiten als Systeme geht, die in der Lage sind, sich solchen Raketen zu widersetzen, die sich über Mach 5 hinaus entwickeln. Seit der Ankündigung des Eintritts in Indienststellung der ballistischen Luftrakete Kinzhal im Jahr 2019 hat Moskau diese Besorgnis ausgenutzt, die im Westen sehr wahrnehmbar ist und oft von den Medien weitergegeben wird, die dem Thema keine Perspektive geben. Die russische Marine hat jedoch gerade einen der seit einigen Monaten bestehenden Zweifel an der angekündigten Leistung ihrer Hyperschall-Anti-Schiffs-Rakete 3M22 Tzirkon ausgeräumt, indem sie ankündigte…

Lesen Sie den Artikel

Der Nachfolger der Schiffsabwehrrakete Harpoon wird Hyperschall sein

Die 1977 in Dienst gestellte Anti-Schiffs-Rakete AGM-184 Harpoon wurde in mehr als 7500 Einheiten von MacDonnel Douglas und dann Boeing Defense hergestellt und von mehr als dreißig Marinen und Luftstreitkräften auf der ganzen Welt eingesetzt, ohne jemals in diesem Bereich nachzugeben als die berühmten Raketen der Exocet-Familie, die von NordAviation/Aerospatiale entworfen und 1975 in Dienst gestellt wurden. Diese beiden Raketen teilten nicht nur ähnliche Leistungen und Flugprofile, sie haben auch eine außergewöhnliche Langlebigkeit gemeinsam, wie es sowohl die amerikanische als auch die französische Rakete weiterhin sind fast 50 Jahre nach ihrer Indienststellung produziert und exportiert. Allerdings für…

Lesen Sie den Artikel

Chinas neue Hyperschall-Anti-Schiffs-Raketen sind ein Wendepunkt im Pazifik

Könnte China Russland die Höflichkeit gestohlen haben, indem es eine Hyperschall-Anti-Schiffs-Rakete an Bord seiner neuen schweren Zerstörer vom Typ 055 stationiert hat? Jedenfalls stellt sich diese Frage nach der Veröffentlichung von Fotos, die den Abschuss einer als YJ-21 identifizierten Rakete von einem dieser Schiffe zeigen, was darauf hindeutet, dass die Rakete tatsächlich im Einsatz oder zumindest in der fortgeschrittenen Testphase sein könnte . Als ob diese Nachricht allein nicht genug wäre, sind neue Fotos aufgetaucht, die einen H-6N-Langstrecken-Marinebomber zeigen, der auch eine ballistische Anti-Schiffs-Rakete trägt, die…

Lesen Sie den Artikel

Weitere Details zu den neuen polnischen Mièçznick-Fregatten

Am 4. März, als sich die Medienaufmerksamkeit ganz auf die Kämpfe in der Ukraine konzentrierte, gab Warschau den Gewinner des Wettbewerbs bekannt, der darauf abzielte, drei neue Fregatten zu entwerfen und herzustellen und die beiden aus zweiter Hand von der US-Marine erworbenen Fregatten vom Typ OH Perry zu ersetzen der Anfang der 3er Jahre zur polnischen Marine kam, war es die britische Babcock, verbunden mit den Werften PGZ Stocznia Wojenna und Remontowa Shipbuilding SA sowie Thales und MBDA, die den Wettbewerb gegen die Meko 2000 des deutschen Thyssenkrupp gewann. Das von Warsaw gewählte Modell ist die Arrowhead 300, auf der die kommende neue Fregatte basiert …

Lesen Sie den Artikel

Japan rüstet 68 seiner F-15J für 5,6 Milliarden US-Dollar auf

Die Verhandlungen waren lang und schwierig, aber am Ende erfolgreich, da Tokio gerade die Unterzeichnung eines Vertrags im Wert von 646,5 Tr de Yen oder 5,6 Milliarden Euro zur Modernisierung von 68 der rund 200 noch im Einsatz befindlichen F-15J bekannt gegeben hat Japanische Luftselbstverteidigungsstreitkräfte. Das Schicksal der 36 verbleibenden potenziell modernisierbaren zweisitzigen F-15DJ ist noch nicht entschieden, während rund hundert der ältesten F-15 mit der Ankunft der von Tokio vor zwei Jahren bestellten F-35As aus dem Dienst genommen werden . Bis 2035 wird Japan daher über eine starke Luftwaffe von 300 bis 350 modernen Flugzeugen verfügen,…

Lesen Sie den Artikel

Die Fregatten TKMS Meko-300 und Babcock Arrowhead 140 im Finale in Polen

Die polnische Marine war traditionell der arme Verwandte der Warschauer Verteidigungsbemühungen. Bis heute hat es nur 13.000 Soldaten und eine begrenzte Anzahl von Schiffen, darunter nur 2 Fregatten der OH-Perry-Klasse, die Anfang der 2000er Jahre aus zweiter Hand von der US-Marine erworben wurden, und ein einziges U-Boot der Kilo-Klasse, das von der Sowjetunion außer Dienst gestellt wurde mal. Das Land verfügt jedoch über fast 650 km Küstenlinie an der Ostsee, einem strategischen Standort für die Kontrolle des Zugangs zu diesem halboffenen Meer, das viele kritische Infrastrukturen für das Land und für Europa beherbergt. Das Land hat …

Lesen Sie den Artikel

Die Abwehr von Hyperschallraketen ist im Westen strukturiert

Seit der Indienststellung der Hyperschall-Luftlanderakete Kh47M2 Kinzhal im Jahr 2018 und noch mehr mit der bevorstehenden Ankunft der Hyperschall-Anti-Schiffs-Rakete 3M22 Tzirkon, beide russischen Ursprungs, hat die Befürchtung, dass diese Munition die Seemacht Westen dauerhaft neutralisiert in den Medien weit verbreitet. Es ist wahr, dass diese Waffen aufgrund ihrer Geschwindigkeit, ihrer geringen Flugbahn und für einige ihrer Manövrierfähigkeit in der Sinkphase den westlichen Raketenabwehrschild, der auf THAAD- und SM-3-Raketen mit kinetischem Aufprall basiert, untergraben. Darüber hinaus haben die derzeit im Einsatz befindlichen Flugabwehrraketen wie die SM-2, die Aster 30 oder die Sea Ceptor…

Lesen Sie den Artikel

Verteidigungstechnologien, die 2021 für Schlagzeilen sorgten

Trotz der mit der Covid-19-Pandemie verbundenen Krise waren die Nachrichten im Jahr 2021 oft von bestimmten Verteidigungstechnologien in einem geopolitischen Kontext wachsender Spannungen und kritischer Krisen geprägt. Von Australiens überraschender Annullierung des Befehls für in Frankreich gebaute U-Boote mit konventionellem Antrieb, auf US-britische Atomangriffs-U-Boote umzusteigen, auf Hyperschallraketen; von Unterwasserdrohnen bis hin zu Chinas neuem Teilorbital-Bombardierungssystem; Diese Verteidigungstechnologien, lange im Hintergrund der Weltmedienszene, fanden sich in diesem Jahr in den Nachrichten und manchmal in den Schlagzeilen wieder. In diesem zweiteiligen Artikel…

Lesen Sie den Artikel

Die neuen FDI-Fregatten der französischen Marine weniger gut bewaffnet als erwartet

Am 16. Dezember fand am Standort der Naval Group in Lorient die Kiellegungszeremonie für die erste Verteidigungs- und Interventionsfregatte (FDI) der französischen Marine statt. Die getaufte Admiral Ronarc'h, diese erste Fregatte einer gleichnamigen Klasse von 5 Schiffen, die zwischen 2025 und 2030 in Dienst gestellt wird, wird 4500 Tonnen wiegen und eine Länge von 122 m haben. Sie wird eine der Säulen der Erneuerung der Überwasserflotte der Marine sein . Und wenn es viele neue Fähigkeiten für die französische Marine mit sich bringen wird, wie das Seafire 500-Plattenaktivantennenradar von Thales, das…

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW