Amerikanische Wissenschaftler haben eine Quanteninertialeinheit entwickelt, die eine Navigation ohne GPS ermöglicht

In den frühen 90er Jahren veränderte die Einführung der Satellitenortung und insbesondere des amerikanischen GPS-Systems das Design von Verteidigungsausrüstung und die Durchführung von Operationen grundlegend. Schnell wurde das GPS zu einem wichtigen Element sowohl für die Navigation als auch für die Konstruktion von Präzisionswaffen, wobei das System zu einer der Säulen der amerikanischen und dann der westlichen technologischen Überlegenheit wurde, insbesondere im Zusammenhang mit Konflikten mittlerer und geringer Intensität, an denen westliche Armeen beteiligt waren. In den folgenden Jahren erschienen andere Systeme wie das russische GLONASS, das chinesische Beidu oder das europäische Galileo, was die Abhängigkeit der Armeen der Welt von…

Lesen Sie den Artikel

US Air Force testet neue 5000 Pfund schwere Bunkerbombe GBU-72

Wenn wir über Bunkerbrecher sprechen, wird meistens auf die berühmte GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast Bomb von 22.000 Pfund Bezug genommen, die manchmal als MOAB für Mother of All Bomb bezeichnet wird und für ihren Einsatz gegen Höhlennetzwerke in Afghanistan berühmt wurde , sowie der 57 Pfund schwere GBU-30.000A/B Massive Ordnance Penetrator, der zur Ausrüstung der B-2-Bomber entwickelt wurde. Aber diese Munition ist sowohl sehr teuer in der Herstellung als auch komplex in der Implementierung, das MOAB kann beispielsweise nur von einem C-130-Transportflugzeug abgeworfen werden. Während das Risiko, gegen stark verteidigte Ziele eingreifen zu müssen, weiterhin besteht ...

Lesen Sie den Artikel

Sind Flugzeugträger jetzt zu anfällig, um nützlich zu sein?

Seit der Ankündigung des Starts des französischen Flugzeugträgerprogramms der neuen Generation durch den Präsidenten der Republik wurden viele Stimmen laut, die die Relevanz einer solchen Investition in Frage stellten, insbesondere angesichts der Bedrohung, die jetzt von Langstreckenflugzeugen ausgeht Hyperschall-Schiffsabwehrraketen wie die russische 3M22 Tzirkon oder die chinesische DF26. Nach ihnen und nach anderen, insbesondere in den Vereinigten Staaten, sind solche Giganten der Meere leicht zu lokalisieren und bilden daher Hauptziele für neue feindliche Anti-Schiffs-Raketen. Eine sachliche und objektive Analyse der von Flugzeugträgern angebotenen Fähigkeiten sowie der Realität von ...

Lesen Sie den Artikel

Rafale: Flugtests mit der neuen 1000 kg AASM-Munition haben begonnen

Vor einigen Monaten haben wir Ihnen ausführlich den neuen F4-Standard des französischen Rafale-Jägers vorgestellt, der von Dassault Aviation hergestellt wird. Neben bemerkenswerten Verbesserungen bei Sensoren, Konnektivität und Logistik sollte der Rafale F4 auch neue Luft-Luft- und Luft-Boden-Bewaffnung enthalten. Wenn das MICA-NG und das renovierte SCALP auf bekannten Waffen basieren, ist das von Safran entwickelte 1000-kg-AASM tatsächlich eine völlig neue Munition. Seit einigen Jahren werden Modelle der AASM-1000 auf verschiedenen Flugschauen und Ausstellungen ausgestellt. Seit dem Start des F4-Programms im Januar 2019 waren wir jedoch…

Lesen Sie den Artikel

Das "britische GPS" wird wahrscheinlich nie das Licht der Welt erblicken

Im Jahr 2018, als der Ausschluss des Vereinigten Königreichs aus dem Galileo-Programm wegen des Brexit angekündigt wurde, hatten die heftigen Reaktionen der politischen Klasse und der britischen Regierung Theresa May schließlich überzeugt, die Drohung zu schwingen, ein System der nationalen Geopositionierung zu errichten und zu errichten unabhängig von der europäischen Initiative. Eine Machbarkeitsstudie und 130 Millionen Pfund später leidet das Symbol der Unabhängigkeit nach dem Brexit unverkennbar unter Zündverzögerung. Nun tauchen Meinungsverschiedenheiten zwischen britischen Ministern und hochrangigen Beamten über die Realisierbarkeit eines teuren, aber nicht weniger strategischen Projekts in einem besonders heruntergekommenen internationalen Kontext auf. Laut einem Artikel…

Lesen Sie den Artikel

Die Genauigkeit der iranischen Raketen würde vom russischen GLONASS-System abhängen

Die Präzision der iranischen Angriffe auf die irakischen Stützpunkte am 8. Januar überraschte viele Spezialisten in der Militärfrage. Laut der israelischen Website DebkaFile.com, die sich auf nachrichtendienstliche und geopolitische Fragen spezialisiert hat, wurde diese Genauigkeit dank des russischen Geolokalisierungssystems GLONASS erreicht, das dem amerikanischen GPS-System entspricht. Laut mehreren russischen Websites, die militärische Quellen zitieren, hätte Teheran dieses Geolokalisierungssystem tatsächlich in seine ballistischen Raketen integriert und ihnen eine Genauigkeit von etwa 10 Metern verliehen, was den Beobachtungen entspricht, die auf den Satellitenfotos nach dem Angriff gemacht wurden. Im Moment können sowohl die amerikanischen als auch die israelischen Geheimdienste nicht …

Lesen Sie den Artikel

Die Cybersicherheit westlicher Satelliten könnte gefährdet sein

Laut einem Bericht der renommierten britischen Denkfabrik Chatham House sollten alle von westlichen Nationen zu Verteidigungszwecken eingesetzten Satelliten bei der Planung von Waffensystemen und Technologien, die diese Systeme verwenden, als potenziell kompromittiert betrachtet werden. Ein ergänzender Bericht weist auch auf die Schwachstellen westlicher Raketensysteme hin, sei es strategisch, zur Flugabwehr oder taktisch. In diesen Berichten erstellt der Think Tank eine kompromisslose Einschätzung der Schwächen in der Cyberkriegsführung, die den Einsatz von Satellitenkommunikations- und Ortungssystemen charakterisieren, die sehr oft zivile und militärische Berufungen gemischt haben, also ...

Lesen Sie den Artikel

Der Raketenwerfer Multiple Tornado-S rüstet eine erste russische Brigade aus

Als Erbe der Roten Armee hat sich die russische Armee einen gewissen Appetit auf Artilleriesysteme bewahrt. Es hat nicht nur viel mehr als seine westlichen Gegenstücke, mit einem mobilen Artilleriesystem für 120 Mann, eines für durchschnittlich 500 in der NATO, sondern entwickelt auch viele Systeme, um einen dauerhaften Vorteil gegenüber potenziellen Gegnern zu behalten. Und heute hat es Vorteile. Seine selbstfahrenden Kanonen feuern nicht nur weiter und genauer als die meisten westlichen Systeme, sondern verwenden auch eine große Anzahl von Mehrfachraketenwerfern mit bemerkenswerter Leistung. Das System 9M542 Tornado-S passt perfekt in dieses…

Lesen Sie den Artikel

Die Hyperschallrakete Zirkon testete dieses Jahr von einer Fregatte

Laut der offiziellen russischen Nachrichtenagentur Tass wird die neue Fregatte Admiral Gorshkov des Projekts 22350 in diesem Jahr den ersten Seestart der neuen Hyperschallrakete Zirkon durchführen und damit bestätigen, dass die neue Rakete aus den dafür vorgesehenen vertikalen Silos implementiert werden kann Marine-Marschflugkörper Kalibr oder die Schiffsabwehrrakete P800 Onyx. Die neue Rakete, die Mach 9 für eine Reichweite von über 1000 km erreichen kann, sollte Anfang der 2020er Jahre in Dienst gestellt werden und Offshore-Überwasserschiffe wie die Fregatte Gorchkov und Grigorovich oder die Lider-Zerstörer ausstatten Korvetten für den Transport von …

Lesen Sie den Artikel

Die Rückkehr zu Gunsten der Marineartillerie

Seit Anfang der 90er Jahre und dem Aufkommen von präzisionsgelenkten Flugkörpern hatte die Marineartillerie allmählich ihre Vorherrschaft bei der Konstruktion von Kampfschiffen verloren. Nachdem die Anzahl der Zimmer bereits in den Vorjahren auf ihre Mindestanteile reduziert worden war, war es an der Zeit, die Leistung der Zimmer zu verringern. Während 5-mm-Stücke (127 Zoll) der Referenzstandard der 80er Jahre waren, sahen wir das Erscheinen kleinerer Kaliber wie 3 Zoll (76 mm) und sogar 2 Zoll (57 mm) bei großen Überwasserkampfeinheiten. In Frankreich ist die…

Lesen Sie den Artikel
Meta-Defense

FREE
VIEW