Italien tritt dem MGCS-Programm bei und stärkt es, allerdings mit einer kleinen Demütigung für Frankreich

Die KNDS-Gruppe und das italienische Unternehmen Leonardo gaben die Unterzeichnung einer strategischen Partnerschaft bekannt, die den Beitritt von Rome zum MGCS-Programm und die zukünftige Übernahme von Rome markiert Leopard 2A8 von Italien. Doch während Frankreich vor einigen Monaten angedeutet hatte, dass es zu einer Pattsituation mit Berlin bereit sei, um Italien in dieses schwierige Programm zu integrieren, wird in dieser Erkenntnis Berlin und nicht Paris als wichtigster Partner Roms dargestellt.

Als Frankreich Italien in das MGCS-Programm einbinden wollte

Ende August 2023 läuft das MGCS-Programm, das den Austausch von Panzern ermöglichen soll Leopard 2 Deutsche und Franzosen Leclerc, war Gegenstand zahlreicher Bedenken, Indiskretionen der französischen Behörden gegenüber bestimmten Fachjournalisten hatten die Menschen zu dieser Annahme verleitet Frankreich bereitete sich auf eine Pattsituation mit Berlin vor, um Italien die Teilnahme am Programm zu ermöglichen.

Damals ging es für Frankreich darum, das industrielle Machtgleichgewicht im Rahmen dieses Programms wieder ins Gleichgewicht zu bringen, das sich drei Jahre lang in einem Zustand des Stillstands befand, der durch die Ankunft von Rheinmetall im Jahr 3 und die zwiespältige Haltung destabilisiert worden war des deutschen Industriellen seitdem. Darüber hinaus wurde Deutschland damals von denselben Quellen als die Kraft dargestellt, die sich dieser Möglichkeit widersetzte, gerade damit die Industrie jenseits des Rheins die nationale Kontrolle behalten konnte.

Leopard 2A8
Italien wird 125 Panzer bestellen Leopard 2A8 mit KNDS, mit einer erheblichen Industriekomponente.

Diese Hypothese war zwar glaubwürdig, wurde jedoch nur dürftig durch Fakten gestützt, insbesondere durch das Fehlen öffentlicher Stellungnahmen zu diesem Thema seitens der französischen Behörden und des Verteidigungsministers Sébastien Lecornu. Wenige Tage später, Anfang September, wurde die Glaubwürdigkeit dieser Informationen allerdings beschädigt Deutschland, Spanien, Schweden und insbesondere Italien kündigten ein gemeinsames Engagement an in einem europäischen Studienprogramm, das sich konkret mit der Zukunft des Kampfpanzers befasst.

Andererseits hatte Rom bereits im Juli seine Absicht bekannt gegeben, 125 zu erwerben Leopard 2A8, um einen Teil seiner Kampfpanzer C1 Ariete zu ersetzen und so seine gepanzerte Kavallerie zu modernisieren. Diese Ankündigung führte dann zu Spekulationen darüber, dass Italien beabsichtigte, von dieser Anordnung Gebrauch zu machen wie ein Sesam, dem MGCS-Programm beizutreten.

Zu diesem Thema äußerten sich Ende September gemeinsam Sébastien Lecornu und sein deutscher Amtskollege Boris Pistoruis die Kontrolle über dieses Programm wiedererlangen, um ihn aus der Sackgasse herauszuholen, in der er sich befand. Von Italien war hingegen keine Rede. Hatte Paris im Patt mit Berlin versagt?

Rom und Leonardo unterzeichnen eine strategische Partnerschaft mit Berlin und KNDS für 125 Leopard 2A8 und nehmen Sie am MGCS-Programm teil

Wir kennen jetzt das Ende dieser Geschichte KNDS und Leonardo haben gerade die Unterzeichnung einer strategischen Partnerschaft bekannt gegeben ebnete den Weg für den Erwerb des 125 Leopard 2A8 Italiener, begleitet von einer bedeutenden Industriekomponente, aber auch und vor allem die Möglichkeit, dass Italien und sein Großindustrieller als Vollmitglied dem MGCS-Programm beitreten können.

Die von KNDS veröffentlichte Pressemitteilung enthält kaum Einzelheiten über die Beteiligung Italiens und Leonardo am MGCS-Programm sowie dessen Finanzierung. Wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt, besteht kaum ein Zweifel daran, dass dieser Umbruch es ermöglichen wird, die industrielle Teilhabe effizienter neu zu organisieren und so die kaum verheimlichten Ambitionen von Rheinmetall bezüglich seines KF51 einzudämmen Panther, als Alternative zu MGCS selbst.

C1 Ariete
Die angebotene Leopard Italienische 2A8 werden einen Teil des C1 Ariete ersetzen, der derzeit bei italienischen Panzerkavallerieeinheiten im Einsatz ist.

Es sind noch 75 % dieses Artikels zum Lesen übrig. Abonnieren Sie ihn, um darauf zuzugreifen!

Metadefense Logo 93x93 2 MBT Kampfpanzer | Verteidigungsnachrichten | Deutschland

Die angebotene Klassische Abonnements Zugriff gewähren
Artikel in ihrer Vollversionund ohne Werbung,
ab 1,99 €.


Für weitere

SOZIALE NETZWERKE

Neueste Artikel