Russische Streitkräfte setzen sich in der elektronischen Kriegsführung im Donbass durch

Wenn die russischen Armeen in den ersten zwei Kriegsmonaten nicht in der Lage zu sein schienen, sich im Bereich der elektronischen Kriegsführung durchzusetzen, deuten die jüngsten Berichte über die Kämpfe im Donbass darauf hin, dass Moskau die Lehren aus diesen vergangenen Misserfolgen gezogen hätte und sich nun auf eine sehr intensive elektromagnetische Störungen in diesem Theater.


Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW