Eine neue Version des chinesischen schweren eingeschifften Jägers J-15 bald im Dienst?

Wie bei dem von der Su-11 abgeleiteten Luftüberlegenheitsjäger J-27 oder dem von der Su-16 abgeleiteten Jagdbomber J-30, dem Standard-Trägerjäger der chinesischen Marine-Luftwaffe, J-15, resultiert aus einem Reverse Engineering eines russischen Jägers der Flanker-Familie, in diesem Fall einer Su-33, die aus der Ukraine erworben wurde, als Peking den Rumpf des Flugzeugträgers Varyag erwarb, der nach der Implosion der Sowjetunion auf ukrainischen Werften im Ödland zurückgelassen wurde. Aber im Gegensatz zur J-11B und insbesondere der J-16 wurde die J-15 im Umbauprozess nur wenig modernisiert und litt unter mehreren Mängeln, die bereits ihren sowjetischen großen Bruder trafen, insbesondere eine mangelnde Zuverlässigkeit, die dazu führte, dass zahlreiche Unfälle. Trotzdem und trotz die bevorstehende Ankunft der neuen Generation des Stealth-Jägers an Bord bezeichnet vorerst unter der Bezeichnung J-35, vertraut die chinesische Marine weiterhin auf ihren schweren Jagdbomber, um ihre Flugzeugträger auszurüsten, seien es die beiden Schiffe, die bereits mit Sprungbrettern ausgestattet sind, oder die zukünftige Flugzeugträger mit Katapulten des Typs 003 ausgestattet, dessen erstes Gerät in den kommenden Wochen auf den Markt kommen soll.

Dafür hat sich die chinesische Marine verpflichtet, eine neue Version seines Geräts, bisher unter dem inoffiziellen Code J-15T bezeichnet, ein moderneres Flugzeug und vor allem in der Lage, mit den mächtigen Katapulten des zukünftigen chinesischen Flugzeugträgers unter Volllast vom Cockpit abzuheben. Bisher war jedoch wenig über dieses neue Gerät bekannt, aber ein kürzlich in chinesischen sozialen Netzwerken veröffentlichtes Foto, das den Jäger zeigt, der auf einem Rollweg geschleppt wird, lässt einige wichtige Änderungen erkennen. Angesichts des Winkels des Fotos und der Anwesenheit eines Traktors vor dem Flugzeug sind nur wenige Elemente sichtbar, wie z. ' an Bord der neuen Luft-Luft-Kurzstreckenrakete PL-16, die viel effizienter ist als ihr Vorgänger, die PL-10, einen neuen IRST-Front-Infrarotsensor sowie einen veränderten Radarkegel, der auf das Vorhandensein eines neuen hinweist Radar, höchstwahrscheinlich mit einer AESA-Antenne ausgestattet, wie alle anderen modernen chinesischen Flugzeuge von der J-8 bis zur J-10.

Das Foto der J-15T auf dem Rollweg, veröffentlicht auf der chinesischen RS

Es ist interessant festzustellen, dass die chinesische Marine für ihre schweren Flugzeugträger eine Flotte von zwei Kampfflugzeugmodellen gewählt hat, der Stealth J-35 auf der einen Seite und der J-15T auf der anderen. Letzteres ist schwerer, hat a priori eine höhere Tragfähigkeit und eine längere Länge im Vergleich zum J-35 und wird wahrscheinlich die Rolle eines "Munitionslastwagens" zugunsten von Tarnkappen spielen, während er in sicherem Abstand bleibt die J-15 ist weder heimlich noch diskret. Außerdem eine Version der elektronischen Kriegsführung, vergleichbar mit der Chinesische Luftwaffe J-16D, und vorerst J-15D genannt, wird ebenfalls getestet, um eine vergleichbare Leistung der fliegenden Gruppe mit der des amerikanischen GAE an Bord von Flugzeugträgern der Nimitz-Klasse zu erzielen. Schließlich spricht vieles dafür, dass auch chinesische Flugzeugträger umsetzen werden Stealth-Kampfdrohnen der GJ-11-Familie, um die Offensive des Schiffes zu vervollständigen.

Auf dem Papier also und mit der Indienststellung bis 2024 des ersten Flugzeugträgers Typ 003 und seiner neuen Kampfflugzeuge J-35, J-15T/D, GJ-11 und Luftuhr KJ-600, wird dieser ein einsatzfähiges Luftwaffenpotential haben, das dem der amerikanischen Flugzeugträger in nichts nachsteht. Es bleibt abzuwarten, wie lange es dauert, bis chinesische Matrosen lernen, wie man ein solches Werkzeug von außergewöhnlicher Komplexität effektiv einsetzt, und das zudem in einem Kontext zunehmender Konkurrenz mit der derzeit erfahrensten Seestreitmacht, der US-Marine. In dieser Frage kollidieren zwei Schulen, zwischen denen, die davon ausgehen, dass die chinesische Marine mehrere Jahre oder sogar ein Jahrzehnt benötigt, um dieses Instrument effektiv einzusetzen, und diejenigen, die glauben, dass diese Verzögerung viel länger sein könnte an der Machtanstieg, der vollkommen unter Kontrolle zu sein scheint der chinesischen Marine in anderen Bereichen, wie U-Booten oder Überwasserkämpfern. Eines ist sicher, an dem Tag, an dem sich die Seestreitkräfte der Volksbefreiungsarmee perfekt bereit fühlen, die US-Marine herauszufordern, ist es mehr als wahrscheinlich, dass sie deutlich machen werden ...

Die J-35 wird das Herzstück der Fliegergruppe an Bord des Typs 003 der chinesischen Marine und späterer Flugzeugträger

Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW