Chinesische Armee simuliert massiven amphibischen Angriff auf die Insel Hainan, Taiwan Nachbildung

Die chinesische Insel Hainan mit ihren 34.000 km2 und 1.500 km Küstenlinie ist selbst eine Provinz des Landes mit 8 Millionen Einwohnern und zahlreichen Verteidigungsinfrastrukturen, insbesondere dem Atom-U-Boot-Stützpunkt Longpo neben der Stadt Yulin , ist in vielerlei Hinsicht eine lebensgroße Nachbildung der Insel Taiwan mit ihren 36.000 km2 und ihrer 1550 km langen Küstenlinie. Offensichtlich entging die Angelegenheit den Strategen der Volksbefreiungsarmee nicht, die an diesem Wochenende eine riesige Marine- und Amphibienübung, die genau auf der gesamten Insel Hainan stattfindet, mit zahlreichen amphibischen und Marineangriffsübungen entlang 3 verschiedener Achsen, einschließlich scharfer Munitionsfeuer. Anzahl und Art der bei dieser Übung mobilisierten Kräfte wurden von den chinesischen Behörden nicht mitgeteilt, aber angesichts der großen Seegebiete, die zwischen Mittwoch und Freitag für die Schifffahrt verboten sind, ist es wahrscheinlich, dass diese mehr als erheblich sind.

Diese massive Übung soll über die Ausbildung von PLA-Personal hinaus offensichtlich den Druck auf die taiwanesischen Behörden erhöhen, während die Spannungen zwischen den beiden Ländern sowie mit den westlichen Lagern in Bezug auf diese Krise weiter zunehmen. Es ist also mehr als eine Übung, es ist daher eine Demonstration der Kräfte, die selbst einige Wochen nach der Durchführung der chinesischen Luftwaffe stattfindet die Demonstration ihrer Fähigkeit, Luftwaffen außerhalb der Insel Taiwan einzusetzen, um damit zu zeigen, dass sie im Falle eines Angriffs vom Kontinent aus eine mögliche westliche Streitmacht abwehren konnten, die die unabhängige Insel unterstützte. Es zeigt auch, dass die drohende Militärintervention gegen die Insel Taiwan nicht mehr in naher Zukunft, sondern in einer unmittelbaren Wahrnehmung zu betrachten ist.

Mit nur 2 verfügbaren LHDs des Typs 075 verfügt die chinesische Marine noch nicht über die Fähigkeiten zur Leistungsprojektion, um einen massiven Angriff auf Taiwan, insbesondere auf die Ostküste der Insel, durchzuführen. Aber im Jahr 8 wird es 2027 dieser Gebäude haben.

Dieses Manöver findet in einem für Washington mehr als problematischen internationalen Kontext statt, das angesichts der direkten Bedrohungen der Ukraine aus Moskau, aber auch aus dem Nahen Osten bereits an der europäischen Front stark nachgefragt ist, während Jerusalem die USA weiter vorantreibt. ihnen grünes Licht für Angriffe gegen das iranische Atomprogramm zu geben. Jede dieser Schwangerschaftskrisen birgt jedoch erhebliche Risiken, sich nicht nur zu einem offenen Konflikt zwischen wichtigen Militärmächten zu entwickeln, sondern auch, ihren ursprünglichen Rahmen zu überschreiten und daher ein direktes Eingreifen der amerikanischen Streitkräfte zu erfordern. Schlimmer noch, die Gefahr, dass der Ausbruch einer dieser Krisen die eine oder andere oder sogar beide mit sich zieht, ist keineswegs zu vernachlässigen, zumal dies für Washington dem Worst-Case-Szenario entspräche.


Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die Artikel News, Analysen und Syntheses in vollem Umfang. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind professionellen Abonnenten vorbehalten.

Ab 5,90 €/Monat (3,0 €/Monat für Studierende) – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW