Warum ist der Rafale F4-Standard so international erfolgreich?

Mit der Ankündigung von der Festauftrag über 80 Kampfflugzeuge der Vereinigten Arabischen Emirate, Die Rafale ist mit 242 für den Export bestellten Flugzeugen von 6 Luftstreitkräften zum größten internationalen kommerziellen Erfolg ihrer Generation geworden und hat andere Flugzeuge derselben Kategorie wie den Eurofighter Typhoon, die Super Hornet oder die Su-35 deutlich hinter sich gelassen leichtere Geräte der gleichen Generation wie der schwedische Gripen oder der F-16 Block 70/72 + American Viper. Weltweit schneidet nur die Lockheed-Martin F-35, die von Washington unerschütterlich strategisch unterstützt wird und ein F&E-Budget 12 Mal größer als das der französischen Flugzeuge ist, besser ab als die französische zweimotorige Maschine mit mehr als 600 international bestellten Flugzeugen. Allein in diesem Jahr werden die Bestellungen von Rafale jedoch mit 5 aufeinanderfolgenden Bestellungen aus 4 Ländern für insgesamt 146 bestellte Flugzeuge oder 60 % der gesamten Exportaufträge der französischen Flugzeuge steigen.

Dieser überwältigende Erfolg und wenn nicht unerwartet, auf jeden fall sehr erhofft, ist mit mehreren Begleitfaktoren verbunden, die dazu beitragen, einen Kontext und eine Attraktivität zu schaffen, die viel wichtiger ist als zuvor von Rafale auf der internationalen Bühne. Dies hängt in erster Linie mit der sehr deutlichen Verschärfung der internationalen Spannungen zusammen, und es sei darauf hingewiesen, dass die überwiegende Mehrheit der Rafale-Kunden einen klaren und unmittelbaren operativen Bedarf haben, wie es im Fall Indien gegen China und Pakistan der Fall ist, Griechenland gegen die Türkei, Ägypten gegen Libyen, Sudan, aber auch die Türkei, sowie die Vereinigten Arabischen Emirate gegen den Iran, aber auch in einem intensiven Wettbewerb mit Katar, selbst Unterstützung der Türkei und in guten Beziehungen zu Teheran. Von den 6 internationalen Rafale-Kunden befinden sich 3 in einer Situation hoher Spannungen und 5 in einer Situation mittlerer Spannungen, wobei nur Kroatien an seinen Grenzen weniger exponiert ist als die XNUMX anderen.

Die indischen Rafales spielen eine zentrale Rolle in der Strategie Neu-Delhis gegen China, die kurz- oder mittelfristig eine weitere Ordnung für möglich hält.

Anzumerken ist auch, dass von den 6 internationalen Kunden, die sich für die Rafale ausgesprochen haben, 5 bereits französische Kampfflugzeuge einsetzten, und dies über mehrere Generationen hinweg, und dass sie ihre Mirage 2000 noch heute bei den 8 Exportkunden einsetzen insgesamt für den letzten Vertreter der Mirage-Familie. Es gibt daher einen sehr wichtigen Faktor, den wir bei der Beschaffung von Kampfflugzeugen als atavistisch bezeichnen könnten, nicht nur für die Rafale, sondern für viele Flugzeugfamilien. Diese Situation ist nicht unbegründet, da der Einsatz eines importierten Kampfflugzeugs hauptsächlich dazu dient, die Doktrinen, aber auch die Verfahren seines Herkunftslandes aufzunehmen und gleichzeitig enge Verbindungen zu seiner Luftfahrtindustrie aufzubauen, Verteidigung für die Wartung und Entwicklung der Flotte. Es ist daher für Mirage 2000-Piloten und Wartungspersonal viel einfacher, zu Rafale zu wechseln als für Personal, das an die amerikanischen Verfahren auf F-16 oder F-18 gewöhnt ist und umgekehrt.


Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die Artikel News, Analysen und Syntheses in vollem Umfang. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind professionellen Abonnenten vorbehalten.

Ab 5,90 €/Monat (3,0 €/Monat für Studierende) – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW