Joe Biden schwört, "alles in seiner Macht Stehende" für neue türkische F-16 zu tun

Wie wir geschrieben haben, die Bitte von Präsident Erdogan an die Vereinigten Staaten, rund vierzig neue F-16-Kampfflugzeuge sowie 80 Kits zur Modernisierung eines Teils ihrer Flotte auf den Block 70 Viper-Standard zu beschaffen, erinnert die amerikanischen Behörden und insbesondere Präsident Biden in einer sehr heiklen Lage, zumal Ankara droht, sich an Russland und seine Su-35 oder sogar Su-57Es zu wenden, falls Washington diese Exportlizenzen verweigern sollte. Gleichzeitig gehen die türkischen Behörden weiter Verhandlungen mit Moskau über den Erwerb neuer S-400-Systeme, sowie technologische Partnerschaften im Bereich Flugzeugtriebwerke und U-Boote, die es natürlich härteren Sanktionen im Rahmen der lähmenden CAATSA-Gesetzgebung aussetzen.


Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW