Die Vereinigten Staaten, China und Russland stärken ihre Fähigkeiten im Bereich Informationskrieg

In nur wenigen Jahren hat sich Information Warfare, das fälschlicherweise als Information Battlefields übersetzt werden kann, als eines der Hauptthemen innerhalb der großen Weltmächte etabliert, die sich jedes Jahr dafür einsetzen. Mehr Mittel. Insbesondere drei Länder, die Vereinigten Staaten einerseits und China und Russland andererseits, haben dieses neue Schlachtfeld in das Herzstück ihrer neuen Militärdoktrinen integriert, um Kampfeinheiten von Spezialisten auf diesem Gebiet zu integrieren, und Auf diese Weise können ihren Streitkräften neue Einsatzkapazitäten verliehen werden, die sich möglicherweise als oder sogar effektiver als ein Regiment schwerer Panzer oder ein Geschwader von Jagdbombern erweisen können.

Was ist Information Warfare oder IW? Es geht um eine Reihe von Techniken und Kapazitäten, die den Gegner dazu veranlassen können, kontraproduktive Entscheidungen auf der Grundlage unvollständiger und fehlerhafter Informationen zu treffen. Dies kann zum Beispiel eine Änderung der Genauigkeit des GPS-Signals des Gegners sein, um ihn dazu zu bringen, auf schlechte Ziele zu zielen, ein intensives Stören, um ihn seiner Kommunikationsfähigkeiten zu berauben, oder eine Aktion Social Engineering, um Instabilität oder sogar eine soziale oder wirtschaftliche Bedrohung zu erzeugen es, seine Entscheidungsfindung zu ändern. Zu den auf diesem Gebiet spezialisierten Einheiten gehören Spezialisten für elektronische Kriegsführung sowie Computerhacker und Spezialisten für digitale Kommunikation und kognitive Psychologie.

Die berühmte "Geisterarmee" spielte eine wichtige Rolle für den Erfolg der Operation Fortitude im Jahr 1944, die die Deutschen dazu veranlasste, die Gewissheit zu erlangen, dass die Landungen der Alliierten im Pas de Calais und nicht in der Normandie stattfinden würden.

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW