Neue Partner, neue Fähigkeiten: Berlin hat große Ambitionen für das MGCS-Programm

Wenn die ersten Diskussionen rund um die Main Ground Combat System-Programm oder MGCSDieses Programm aus dem Jahr 2012, das die schwere Panzerkomponente in Frankreich (Char Leclerc) und in Deutschland (Panzer Leopard 2) ersetzen soll, trat ab 2017 in den Vordergrund und wurde vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron gewählt, als es in ein Set integriert wurde von anderen deutsch-französischen Programmen einschließlich der SCAF beabsichtigt, die Flugzeuge Rafale und Typhoon zu ersetzen, und die MAWS soll die Seepatrouillenflugzeuge Atlantic 2 und P3C Orion ersetzen. Das deutsch-französische Ehepaar, das durch die Spannungen zwischen Berlin und Washington nach der Ankunft von Donald Trump im Weißen Haus angeregt wurde, war damals eine treibende Kraft beim Aufbau eines Verteidigungs-Europas, und diese Programme wollten dessen Verwirklichung sein. Der Gründungsakt des MGCS-Programms wurde 2020 unterzeichnet.oder 8 Jahre nach Beginn der Diskussionen fertig.

Seitdem ist die anfängliche Begeisterung oft sehr harten Diskussionen zwischen den Industriellen beider Länder und manchmal zwischen den Kanzleien selbst gewichen, während die Visionen und die industriellen und politischen Ziele der beiden Länder nur kontextbezogen näher gekommen waren. Das CIFS-Programm, mit dem die Artilleriekomponente der neuen Generation für die beiden Armeen entworfen werden soll, wurde bereits verschoben, ohne dass ein fester Termin festgelegt wurdeund das MAWS-Programm ist ernsthaft bedroht durch die sehr wahrscheinliche Übernahme von 5 P8A Poseidon-Patrouillenflugzeugen durch Berlin am Ende des Rennens seinen P3C zu ersetzen. Das SCAF-Programm stand diesen Winter kurz vor dem Zusammenbruch sich den Forderungen Berlins, aber auch Madrids zu stellen, die 2019 dem Programm beigetreten sind; Anforderungen, die die beherrschenden Stellung von Dassault Aviation und Safran in den jeweiligen Bereichen Luftfahrtdesign und Motorisierung bedrohten, wobei Thales und MBDA ihrerseits bereits teilweise auf dem Altar der europäischen Zusammenarbeit geopfert wurden. Das MGCS-Programm musste sich unterdessen damit befassen die starke Integration des Bundestages des deutschen Rheinmetalls zu dem ersten Paar aus dem französischen Nexter und dem deutschen Krauss-Maffei Wegman.

Die Leclerc-Panzer der Armee bleiben bis 2035 in Betrieb, wenn sie durch gepanzerte Fahrzeuge aus dem MGCS-Programm ersetzt werden.

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW