Das Flip-Flop der Ukraine gegen die Übernahme von Motor Sich durch den Chinesen Skyrizon

Im Dezember 2019 billigte die ukrainische Gruppe UkrOboronProm die Sitzung von 50% der Anteile des Motorenherstellers Motor Sich an zwei chinesische Konzerne, die Xinwei-Gruppe und die Skyrizon Aircraft-Gruppe über die Firma Tianjiao Aviation Industry Investment Co. Für die ukrainische Firma, die insbesondere den D-18-Turbostrahl herstellt, der die Antonov An-124 und An-225 antreibt, oder das D-346-Turbostrahltriebwerk Mit der Yak-46 und der An-72 war es ein Hauch frischer Luft in einem äußerst schädlichen Wirtschaftsklima. Für viele ausländische Beobachter war es jedoch vor allem eine hervorragende Operation für Peking, das immer noch Schwierigkeiten hat, sich die fortschrittliche Technologie moderner Turbojets anzueignen.

Nach dem Skandal um den Druck, den Donald Trump auf den ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelensky ausübte, um den Sohn seines politischen Gegners zu kompromittieren, und jetzt Präsident der Vereinigten Staaten, Joe Biden, war Washington in diesem Bereich ebenso wie It ziemlich diskret geblieben waren die Europäer, die für die Flugzeughersteller und die Verteidigungsindustrie in osteuropäischen Ländern von geringem Interesse sind. Aber seit der Ankunft von Joe Biden im Weißen Haus haben sich die Dinge sichtbar geändert, und die ukrainische Präsidentschaft ist aus ihrer Reserve herausgekommen, um sich dieser Übernahme zu widersetzen.

Die Kurzstreckenflugzeuge An-72 und An-74 werden vom Motor Sich-Motor D-346 angetrieben

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW