Kann die türkische Industrie die US-Sanktionen ablösen?

Während das US-Außenministerium unter dem Druck des Kongresses gerade hat eine erste Reihe von Sanktionen gegen Ankara verhängen In Bezug auf die Übernahme der S-400-Systeme aus Moskau nimmt die türkische Kommunikation zu, um zu zeigen, dass das Land in der Lage ist, diese Sanktionen zu umgehen Entwickeln und implementieren Sie schnell Ihre eigenen alternativen Lösungen. Die letzte Ankündigung, kaum ein paar Stunden nach der amerikanischen Ankündigung, gab die staatliche Firma Tusas Engine Industries bekannt, dass sie zu Testzwecken geliefert hatte eine neue Turbine für Hubschrauber mit der Bezeichnung TS1400und beabsichtigt, die LHTEC CTS8000-Turbinen im Rahmen des Gobkey-Programms für inländische mittelgroße Hubschrauber zu ersetzen.

Ankara hatte bereits vor einigen Wochen dieselbe Strategie angewendet und nur wenige Stunden nach der Ankündigung des kanadischen Bombardiers die Aussetzung seiner Exportlizenzen angekündigt Rotax-Motoren, die die TB2 Bayraktar-Drohnen ausrüsten, die Entwicklung eines neuen Luftfahrtmotors, der wiederum den Rotax ablösen könnte. Einige Wochen zuvor war es der optronische Ball MX-15D von L3Harris, der nach dem Embargo seines Herstellers eine lokale Alternative hervorbrachte, die Aselsan CATS.

Die TS1400-Turbine soll das neue Modell des als T129 konzipierten mittelgroßen Hubschraubers Gobkey mit Unterstützung des Italieners Leonardo ausstatten

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW