Hat China die Produktion schwerer Kämpfer im Jahr 2020 verdoppelt?

Da der Abstand zwischen Peking und Washington täglich zunimmt, enthält eine mit dem chinesischen Flugzeughersteller AVIC verknüpfte Veröffentlichung die überraschendsten Informationen, nach denen die Gruppe den Bau im Jahr 2020 auf nicht weniger als prognostizieren würde 60 schwere J-16-Bomberjäger, 20 J-15-Mehrzweckjäger an Bord und 30 schwere J-20-Stealth-Jägerdas heißt 110 Flugzeuge, alles Doppeltriebwerke mit großer Reichweite und hoher Tragfähigkeit. Darüber hinaus arbeiten an der FC-31 Medium Stealth Fighter zur Ausrüstung von Flugzeugträgern der chinesischen Marine würde weitergehen. Heutzutage ist es unmöglich, das Wahre vom Falschen in dieser Ankündigung zu trennen, aber mehrere Parameter müssen berücksichtigt werden, um seine Richtigkeit, aber auch seinen Umfang zu beurteilen.

Unter den Kriterien, die diese Zahlen in Frage stellen, ist die Gesamtzahl von 110 Flugzeugen, die in diesem Jahr gebaut werden sollen, das wichtigste. In der Tat hat die chinesische Produktion moderner Kampfflugzeuge bisher 80 Flugzeuge nie überschritten, was zu einer Erhöhung der Last um fast 40% in einem einzigen Jahr führen würde, was auch durch die Covid19-Viruspandemie gekennzeichnet ist. . Weil es in diesem Fall nicht nur darum geht, die Kapazitäten der Montagelinien zu erhöhen, die letzte Phase des Baus eines Kampfflugzeugs, sondern der gesamten Lieferkette, d. H. Einer großen Anzahl von „Unternehmen, die gleichzeitig ihre eigenen Produktionskapazitäten hätten erhöhen sollen, ohne die Qualität der hergestellten Elemente zu beeinträchtigen. Das ist natürlich nicht unmöglich, aber es wäre immer noch eine äußerst wichtige und gewalttätige Anstrengung, insbesondere in solch engen Fristen.

Ohne JIC-Kommunikation ist das J10 dennoch ein leistungsstarkes Gerät, das die APL dringend benötigt, um das noch in Betrieb befindliche J7 und A5 zu ersetzen.

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW