Boeing macht aus dem F15-EX sein Schlachtross für bevorstehende Wettbewerbe

Vor einigen Tagen genehmigte der amerikanische Kongress eine Reihe von Haushaltsmitteln, die auf 22,9 Milliarden US-Dollar begrenzt waren, damit die US-Luftwaffe zwischen 144 und 200 neue F15-EX erwerben kann, um ihre F15 C / D zu ersetzen, die an der Grenze von 87 Milliarden US-Dollar ankommt Potenzial mit einem Stückpreis in einer „Fly-Away“ -Konfiguration von 15 Millionen US-Dollar und einer Gesamtunterstützung von 35 Jahren. Dieser Auftrag, mehr als erwartet für Boeing, das in den letzten Jahren die Niederlagen gegen die Lockheed F737 in den Griff bekommen hatte, scheint dem Flugzeughersteller in Seattle Flügel verliehen zu haben, der bereits stark von der plötzlichen Abschaltung von betroffen war die Wachstumsdynamik im Bereich der Zivilluftfahrt sowie die Folgen von Unfällen, die den BXNUMX max.

Erinnern wir uns daran, dass der F15-EX die ultimative Version des berühmten McDonnell Douglas-Jägers darstellt, der 1972 seinen ersten Flug absolvierte und nach wie vor das moderne Kampfflugzeug ist, das mit mehr als hundert Abschüssen die beste Flugsiegrate ohne Verlust im Luftkampf erzielt hat. Nachdem das Flugzeug sein Potenzial als Luftüberlegenheitsjäger unter Beweis gestellt hatte, kannte es viele Versionen, die ihm in den 80er Jahren eine größere Reichweite und erweiterte Kapazitäten für die C/D-Version boten. Die Strike Eagle-Version war in den 90er Jahren auf Angriffe spezialisiert, sowie eine Semi-Stealth-Version, die Silent Eagle, zu Beginn der 2010er Jahre. Doch mit ihrer EX-Version hofft der amerikanische Flugzeughersteller Boeing, der 1996 MacDonnell Douglas gekauft hat, dieser Legende etwas von seiner vergangene Pracht zurückzugeben.

Seit mehr als 30 Jahren ist der F15 der westliche Maßstab für Luftüberlegenheit

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW