Mit dem KRAKEN bietet Turgis & Gaillard ein revolutionäres Boot für Spezialeinheiten an

Vor vier Tagen wurden auf Betreiben des Abgeordneten Jean-Michel Jacques, Vizepräsident der Verteidigungskommission, in Morbihan ein Treffen zu Verteidigungsinnovationen organisiert. Die Gelegenheit für die Turgis & Gaillard Gruppe, den KRAKEN zu präsentieren, ein Angriffsfahrzeug für Spezialeinheiten mit einem neuen Konzept namens "variabler Auftrieb".

Die Turgis & Gaillard Gruppe

Die Turgis & Gaillard Gruppe wurde 2011 gegründet und hat bereits fast 250 Mitarbeiter, über ganz Frankreich verteilt, vor allem im Morbihan, über den Standort Navale et Industrie Lorientaise. In wenigen Jahren konnte sich die Gruppe in ellen Verteidigungssektoren entwickeln, sei es bei der Instandhaltung im Betriebszustand, der Instandhaltung von Industriestandorten oder der Lieferung von Ausrüstung. Heute ist Turgis & Gaillard in Indien etabliert und innoviert auch in der Zivilindustrie mit seinen SunWave Solarschiffen.

Die auf dem KRAKEN eingeführten Innovationen stammen größtenteils aus Forschung und Entwicklung in der SunWave-Niederlassung der Turgis & Gaillard-Gruppe. SunWave liefert bereits Elektrosolarschiffe aus und ist in Bezug auf die Marinearchitektur enorm innovativ.

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW