Berichten zufolge haben türkische Drohnen in Syrien und Libyen rund 1 Luftverteidigungssysteme vom Typ Pantsir-SXNUMX zerstört

Das russische Mittelstrecken-Flugabwehrsystem Pantsir-S2010, das Anfang der 1er Jahre in Dienst gestellt wurde, präsentierte sich schnell als gewaltiger Gegner für jede Luftwaffe. Der Pantsir-S1 ist besonders vollständig, mobil und wirtschaftlich zu erwerben. Er kann in großen Mengen gekauft werden und stellt eine kleine Schutzblase gegen jedes Luftfahrtunternehmen dar: Flugzeuge, Drohnen, Raketen, Hubschrauber. Auf diese Weise präsentierte sein Designer, das KBP-Konstruktionsbüro, den Pantsir-S1 lange Zeit als Erbe einer langen Tradition mobiler Luftverteidigungssysteme.

In den letzten Monaten haben die operativen Realitäten jedoch die Geschäftsrhetorik eingeholt. Die Pantsir-S1 war in Syrien und im libyschen Einsatzgebiet weit verbreitet und traf kürzlich auf einen gewaltigen Gegner: die türkische taktische Drohne Bayraktar TB2. Innerhalb weniger Monate behauptet die türkische Luftwaffe tatsächlich die Zerstörung von 23 Pantsir-Systemen : acht in Syrien und fünfzehn in Libyen. Wenn diese Zahlen natürlich von den russischen Behörden bestritten werdenZahlreiche Videos zeugen von der Zerstörung oder Disqualifikation von mindestens einem Dutzend Pantsir-S1 von mindestens zwei verschiedenen Typen. Dies impliziert, dass zumindest einige von ihnen tatsächlich Modelle sind, die in die Vereinigten Arabischen Emirate geliefert und zur Unterstützung der Streitkräfte von Marschall Haftar in Libyen eingesetzt werden. wie wir in einer vorherigen Datei gesehen haben.

Die Bayraktar TB2-Drohne kann verschiedene Arten von leichter gesteuerter Munition transportieren. Ihre Wirksamkeit in Syrien und Libyen beruht auf dem intensiven Einsatz elektronischer Kriegssysteme zur Unterstützung von Anti-Pantsir-Luftschlagmissionen.

Der Rest dieses Artikels ist nur für Abonnenten

Vollständig zugängliche Artikel finden Sie im „ Kostenlose Artikel“. Abonnenten haben Zugriff auf die vollständigen Artikel zu Analysen, OSINT und Synthese. Artikel im Archiv (älter als 2 Jahre) sind Premium-Abonnenten vorbehalten.

Ab 6,50 € pro Monat – Keine Zeitbindung.


Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW