Belgien und die Niederlande formalisieren die Bestellung für Minenwochen des 12 Naval Group / ECA-Konsortiums

Nach der Validierung durch ihre jeweiligen Parlamente haben Belgien und die Niederlande das von der französischen Marinegruppe und der belgischen ECA gebildete Konsortium offiziell über den Auftrag für 6 Minenjäger der neuen Generation für die Royal Belgian Navy und ebenso viele für die Navy informiert. Royal Dutchman, begleitet von hundert Unterwasserdrohnen zur Erkennung und Entschärfung von Unterwasserminen. Dies ist ein Vertrag über 2 Mrd. EUR, einer der größten Exportverträge, die die Naval Group in den letzten 10 Jahren unterzeichnet hat.

Mit diesen 12 Schiffen verfügen die belgische und die niederländische Marine über die modernste und größte Minenkriegstruppe in Europa sowie über weltweit anerkanntes Know-how. Darüber hinaus legen die ausgewählten Minenjäger nach ihrer Größe mit einer Tonnage von 2500 Tonnen fest, fünfmal größer als die dreigliedrigen Minenjäger, die derzeit die beiden Marinen ausrüsten, sowie die französische Marine.

Nachrichtenartikel, die über 24 Monate hinaus veröffentlicht wurden, fallen in die Kategorie „Archive“ und sind nur professionellen Abonnenten zugänglich.
Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie unter klicken Sie hier

Related posts

Meta-Defense

FREE
VIEW